Familienbuch Euregio

Josef Pirlet
* 12.04.1880 Aachen    + 11.01.1961 Köln
Prof. Dr.-Ing. Ferdinand Josef Pirlet 
Beruf: Bauingenieur 
[ReySchervier] S.96, Prof. Dr. Ing. Josef Pirlet, Honorarprofessor an der Technischen Hochschule Aachen, geb. 12.4.1880 zu Aachen, Ehemann von Else Giani. 
[GenWiki] [Addressbuch] Aachen 1936, Dr. Ing. Josef Pirlet, Dipl. Ing., Aachen, Wallstr. 15 
[Wikipedia] Josef Pirlet, *12.04.1880 Aachen, +11.01.1961 Köln, wuchs in Aachen auf, studierte Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Aachen und promovierte 1906 zum Doktor-Ingenieur. 1909 wurde er als Prüfstatiker zugelassen und gründete in Aachen ein Ingenieurbüro. Parallel dazu arbeitete er an der RWTH und erhielt 1912 einen Lehrauftrag für Statik der Baukonstruktionen und habilitierte sich 1913 als Privatdozent. 
[Sterbeurkunde] Köln-Lindenthal 117/1961, Professor, Doktor der Ingenieurwissenschaften Ferdinand Josef Pirlet, +11.01.1961 Köln-Lindenthal, Bauingenieur, wohnhaft in Köln-Lindenthal, Kinkelstraße 17-19; *12.04.1880 Aachen, Geb.-Urkunde Aachen I N° 987/1880; verheiratet mit Else Friederike Maria Giani, Eheschließung am 17.09.1919 in Aachen, Heiratsurkunde Aachen I N° 1004/1919 
[Totenzettel] Professor Dr.-Ing. Josef Pirlet, *12.04.1880 Aachen, +11.01.1961, 42-jährige Ehe mit Else Giani, 9 Kinder
Totenzettel Professor Dr-Ing. Josef Pirlet 1961
Link: Wikipedia - Josef Pirlet 1880 bis 1961
Persönlichkeiten im Spiegel Aachener Straßen
Else Giani
* 14.11.1897 Aachen   
Else Friederike Maria Giani 
[ReySchervier] S.96, Else Giani, geb. 14.11.1897 Aachen, heiratete am 17.9.1919 zu Aachen Prof. Dr. ing. Josef Pirlet, Honorarprofessor an der Technischen Hochschule Aachen.
Eltern: Joseph Giani und Ella Neumann
  17.09.1919 Aachen
[ReySchervier] S.96 Heirat am 17.9.1919 zu Aachen zwischen Josef Pirlet und Else Giani. 
Kinder
Carl Pirlet
* 03.12.1920 Aachen   
Beruf: Internist, Neurologe, Hochschullehrer 
[ReySchervier] S.96, Carl Pirlet, geb. 3.12.1920 zu Aachen. 
[Wikipedia] Karl Pirlet wuchs als Ältester von 9 Kindern in Aachen auf. Seine Eltern waren der Bauingenieur Prof. Dr.-Ing. Josef Pirlet und Else Pirlet, geb. Giani. Pirlet studierte ab 1947 Humanmedizin an der Universität Köln und wurde Internist und Neurologe. 1955 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kiel und führte dort physiologisch-experimentelle Arbeiten durch. 1962 bis 1986 war er Ordinarius der Universität Frankfurt mit den Arbeitsgebieten Innere Medizin, Rheumatologie, Physikalische und Diätetische Therapie, Klimatologie, Balneologie, Konstitutionsphysiologie und Molekularbiologie.
Link: Wikipedia - Karl Pirlet, geb. 1920

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=78959
 
Nach oben