Familienbuch Euregio

Wilhelm Kahlen
* 08.04.1903 Düsseldorf    + 20.07.1938 Düsseldorf
Beruf: Katholischer Geistlicher, Vikar 
Johann Wilhelm, geboren zu Düsseldorf Friedensstraße 50 am 8.4.1903 um 18:30 Uhr. Getauft in der Pfarrkirche St. Martin zu Düsseldorf am 10.04.1903, einem Karfreitag. Paten: Großvater Johann Wilhelm Kahlen und Tante Maria Kropp geb. Kahlen, vertreten durch Finchen Kahlen aus Kaisersruh. 
Katholischer Geistlicher, Priesterweihe in Köln am 11.2.1932, Primiz in der Pfarrkirche in Düsseldorf-Flehe am 14.2.1932, Kaplan in Marienheide. 
Aus Anlass seiner Primiz wurde die Familienchronik Kahlen angelegt. 
Wilhelms ältester Neffe, Wilhelm Cursiefen, schreibt zu seinem Onkel: Unser Onkel Wilhelm betreute von Marienheide aus als Vikar etliche Pfarreien im Oberbergischen. Ohne Rücksichtnahme auf die rauhe Witterung in diesem Gebiet führte er seine Tätigkeit mit einem Motorrad aus, so dass er sich eine Tuberkulose zuzog, die wohl nie ganz ausgeheilt wurde. Ein Auto, das ihm seine Eltern schenken wollten, lehnte er mit der Begründung ab, ihm dürfe es nicht besser gehen als seinen Gemeindemitgliedern. Er muss sehr beliebt gewesen sein; dafür spricht u.a. das immer sehr gepflegte Grab. Seine Predigten arbeitete er sehr detailliert in schriftlicher Form aus. Sie sind noch erhalten und befinden sich im Besitz von seiner Nichte Christa. Wilhelm verfügt gewissermaßen über ein Testament von ihm, in dem er den Wunsch äußert, dass einer seiner Neffen als Priester seinen Kelch übernehmen möge.
Eltern: Joseph Kahlen und Johanna Kahlen
Totenzettel Wilhelm Kahlen +1938
Taufeintrag Wilhelm Kahlen *1903
Der Schüler Wilhelm Kahlen *1903
Familien-Chronik der Familie Kahlen
20 Seiten in der Fotogalerie

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=75
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben