Familienbuch Euregio

Friedrich Voß
* 31.07.1909 jd Würselen    + 02.03.1972 Erie / Pennsylvania
Fritz, Fred Voss 
[Benzel] [Geburtsurkunde] Friedrich Voß, *31.7.1909, Sohn von Jakob Voß, Metzger zu Würselen, Sebastianusstraße 6, und Emma Hirsch; Randvermerk: Heirat Köln N° 614/1935 
Fred war während der NS-Zeit mit seiner Frau vermutlich in Belgien untergetaucht. Von dort wurde er nach Südfrankreich deportiert. Aufenthalte in Lagern in Gurs und Les Milles (1941), beide Südfrankreich, sind dokumentiert. Von dort wurde er nach Juli 1942 nach Auschwitz verschleppt. Am 27.1.1945 wurde Fred von der heranrückenden russischen Armee in Auschwitz befreit. In der Folgezeit gelangte Fred nach Belgien, wo er nach dem Krieg von seinem Bruder Ernst aufgespürt wurde.  
1947 emigrierte Fred von Belgien aus in die USA. Er heiratete in den USA eine Kriegerwitwe, deren Mann im zweiten Weltkrieg gefallen war, und zog deren drei Kinder groß. Er selbst hatte keine eigenen Kinder.  
Von seinen Nichten wird Fred als ein freundlicher und warmherziger Mann beschrieben. Er soll seiner Mutter Emma und ebenfalls seiner Nichte Miriam äußerlich sehr ähnlich gewesen sein. 
[Ahnentafel] Familie Voss USA: Fritz Voss, *31.7.1909, +2.3.1972; oo (1) mit Henny Lassmann, deportiert; oo (2) mit Esther Goodman +05.1970; oo (3) mit Ida Alltz *20.1.1932 +07.2008 
[IGI] US Social Security Death Index, Pennsylvania, Fred Voss, *31.7.1909, +03.1972
3 Heiraten:
∞  Henny Lassmann

∞  Esther Goodman

∞  Ida Alltz
Eltern: Jacob Voß und Emma Hirsch
Antrag auf Entschädigung, Friedrich Voss
Passagierliste der "Creighton Victory" Antwerpen - NY 1947
Fred Voss im Lager Des Milles, 1941
Das Haus der Familie Jakob Voss in Würselen
Antrag auf ein Einwanderungsvisum für Friedrich Voss
Fritz Voss' Wohnung in Diksmuide, 1945-1947
Fritz Voss- der lange Weg von Würselen nach Erie / USA
Suchanzeige nach Fritz Vos und Henny Vos geb. Lasmann 1945
1947: Fritz (Fred) Voss emigriert nach Amerika
5 Seiten in der Fotogalerie
Henny Lassmann
* 10.08.1913 jd Köln    + 18.10.1942 Auschwitz
Henny Mary Lassmann 
Ihre Familie war aus Polen nach Köln emigriert; ihr Onkel war im Diamantenhandel in Antwerpen beschäftigt. 
[Gedenkbuch] Henny Mary Voss geb. Lassmann, *10.8.1913 Köln, Emigration nach Frankreich, Deportation am 19.8.1942 ab Drancy nach Auschwitz, umgekommen am 18.10.1942 in Auschwitz 
[YadVashem] Henny Voss geb. Lassmann, *10.8.1913 Köln, Tochter von Michael Lassmann und Regina Kurz; Ehefrau von Fritz Voss, Aufenthalt während des Krieges in Marseille; umgekommen am 18.10.1942 in Auschwitz; Quelle: Auschwitz Sterberegister 
Henny Lassmann hatte sich im Lager Auschwitz freiwillig gemeldet, die Kinder des Lagers zu beaufsichtigen. Wenige Wochen später wurde sie jedoch - gemeinsam mit »ihren« Kindern - umgebracht.  
Opfer der Shoa 
Eltern: Michael Lassmann und Regina Kurz
Henny Voss- Flucht, Deportation und Tod in Auschwitz
Suchanzeige nach Fritz Vos und Henny Vos geb. Lasmann 1945
1 Seite in der Fotogalerie
  1935 Köln
Friedrich Voß
* 31.07.1909 jd Würselen    + 02.03.1972 Erie / Pennsylvania
Fritz, Fred Voss 
[Benzel] [Geburtsurkunde] Friedrich Voß, *31.7.1909, Sohn von Jakob Voß, Metzger zu Würselen, Sebastianusstraße 6, und Emma Hirsch; Randvermerk: Heirat Köln N° 614/1935 
Fred war während der NS-Zeit mit seiner Frau vermutlich in Belgien untergetaucht. Von dort wurde er nach Südfrankreich deportiert. Aufenthalte in Lagern in Gurs und Les Milles (1941), beide Südfrankreich, sind dokumentiert. Von dort wurde er nach Juli 1942 nach Auschwitz verschleppt. Am 27.1.1945 wurde Fred von der heranrückenden russischen Armee in Auschwitz befreit. In der Folgezeit gelangte Fred nach Belgien, wo er nach dem Krieg von seinem Bruder Ernst aufgespürt wurde.  
1947 emigrierte Fred von Belgien aus in die USA. Er heiratete in den USA eine Kriegerwitwe, deren Mann im zweiten Weltkrieg gefallen war, und zog deren drei Kinder groß. Er selbst hatte keine eigenen Kinder.  
Von seinen Nichten wird Fred als ein freundlicher und warmherziger Mann beschrieben. Er soll seiner Mutter Emma und ebenfalls seiner Nichte Miriam äußerlich sehr ähnlich gewesen sein. 
[Ahnentafel] Familie Voss USA: Fritz Voss, *31.7.1909, +2.3.1972; oo (1) mit Henny Lassmann, deportiert; oo (2) mit Esther Goodman +05.1970; oo (3) mit Ida Alltz *20.1.1932 +07.2008 
[IGI] US Social Security Death Index, Pennsylvania, Fred Voss, *31.7.1909, +03.1972
3 Heiraten:
∞  Henny Lassmann

∞  Esther Goodman

∞  Ida Alltz
Eltern: Jacob Voß und Emma Hirsch
Antrag auf Entschädigung, Friedrich Voss
Passagierliste der "Creighton Victory" Antwerpen - NY 1947
Fred Voss im Lager Des Milles, 1941
Das Haus der Familie Jakob Voss in Würselen
Antrag auf ein Einwanderungsvisum für Friedrich Voss
Fritz Voss' Wohnung in Diksmuide, 1945-1947
Fritz Voss- der lange Weg von Würselen nach Erie / USA
Suchanzeige nach Fritz Vos und Henny Vos geb. Lasmann 1945
1947: Fritz (Fred) Voss emigriert nach Amerika
5 Seiten in der Fotogalerie
Esther Goodman
+ 05.1970
Friedrich Voß
* 31.07.1909 jd Würselen    + 02.03.1972 Erie / Pennsylvania
Fritz, Fred Voss 
[Benzel] [Geburtsurkunde] Friedrich Voß, *31.7.1909, Sohn von Jakob Voß, Metzger zu Würselen, Sebastianusstraße 6, und Emma Hirsch; Randvermerk: Heirat Köln N° 614/1935 
Fred war während der NS-Zeit mit seiner Frau vermutlich in Belgien untergetaucht. Von dort wurde er nach Südfrankreich deportiert. Aufenthalte in Lagern in Gurs und Les Milles (1941), beide Südfrankreich, sind dokumentiert. Von dort wurde er nach Juli 1942 nach Auschwitz verschleppt. Am 27.1.1945 wurde Fred von der heranrückenden russischen Armee in Auschwitz befreit. In der Folgezeit gelangte Fred nach Belgien, wo er nach dem Krieg von seinem Bruder Ernst aufgespürt wurde.  
1947 emigrierte Fred von Belgien aus in die USA. Er heiratete in den USA eine Kriegerwitwe, deren Mann im zweiten Weltkrieg gefallen war, und zog deren drei Kinder groß. Er selbst hatte keine eigenen Kinder.  
Von seinen Nichten wird Fred als ein freundlicher und warmherziger Mann beschrieben. Er soll seiner Mutter Emma und ebenfalls seiner Nichte Miriam äußerlich sehr ähnlich gewesen sein. 
[Ahnentafel] Familie Voss USA: Fritz Voss, *31.7.1909, +2.3.1972; oo (1) mit Henny Lassmann, deportiert; oo (2) mit Esther Goodman +05.1970; oo (3) mit Ida Alltz *20.1.1932 +07.2008 
[IGI] US Social Security Death Index, Pennsylvania, Fred Voss, *31.7.1909, +03.1972
3 Heiraten:
∞  Henny Lassmann

∞  Esther Goodman

∞  Ida Alltz
Eltern: Jacob Voß und Emma Hirsch
Antrag auf Entschädigung, Friedrich Voss
Passagierliste der "Creighton Victory" Antwerpen - NY 1947
Fred Voss im Lager Des Milles, 1941
Das Haus der Familie Jakob Voss in Würselen
Antrag auf ein Einwanderungsvisum für Friedrich Voss
Fritz Voss' Wohnung in Diksmuide, 1945-1947
Fritz Voss- der lange Weg von Würselen nach Erie / USA
Suchanzeige nach Fritz Vos und Henny Vos geb. Lasmann 1945
1947: Fritz (Fred) Voss emigriert nach Amerika
5 Seiten in der Fotogalerie
Ida Alltz

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=59709
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben