Familienbuch Euregio

Thomas Salm
* 11.12.1773 rk Eupen    + 27.11.1855 Eupen
Beruf: Färbereibesitzer 
[AachenCasino] N° 337, Thomas Salm, *11.12.1773 Eupen, Rentner, war vorher Färbereibesitzer in Eupen, Ehemann von Anna Maria Elisabeth Philipp aus Eupen, Eintritt 26.5.1839, gestorben 27.11.1855 Eupen, 
[Sterbeurkunde] Eupen 1855/350, Thomas Salm, gestorben 27.11.1855 Eupen, 82 Jahre alt, geboren in Eupen, wohnhaft in Eupen, Rentner, Witwer in erster Ehe von Catharina Elisabeth Philipp, in zweiter Ehe mit Christine Brüninghausen, Sohn von Gerhard Salm, Schönfärber, und Gudula Mostert 
[Totenzettel] Zum frommen Andenken an den wohlgebornen Herrn Thomas Salm, Rentner, ehemaligen beigeordneten Bürgermeister der Stadt Eupen, welchen zu Eupen am 27. November 1855, Abends halb 11 Uhr, ein Nervenfieber schnell wider aller Erwarten, in einem alter von 82 Jahren, dahinraffte. 
Eltern: Gerhard Salm und Gudula Mostert
2 Heiraten:
∞  Elisabeth Philipp

∞  30.11.1811   Maria Christina Brunninghausen
Link: Totenzettel Thomas Gerhard Salm 1855
Casinogesellschaft Aachen
Elisabeth Philipp
2 Kinder
Andreas Joseph Gerhard Salm
* 18.11.1805 rk Eupen    + 25.06.1868 Eupen
Beruf: Schönfärber, Tuchfabrikant 
[Geburtsurkunde] Eupen Jahr XIV, Seite 16, Andre Joseph Gerard Salm, 26. Brumaire Jahr XIV (18.11.1805), Sohn von Thomas Salm, 31 Jahre alt, Färber, und Elisabeth Philipp 
[Sterbeurkunde] Eupen 1868/165, Andreas Joseph Gerhard Salm, gestorben 25.06.1868 Eupen, 62 Jahre alt, geboren in Eupen, Färbereibesitzer, wohnhaft in Eupen, Witwer von Maria Rosalia Peters, Sohn von Thomas Salm, Schönfärber, und Elisabeth Peters, beide verstorben, beide zuletzt wohnhaft in Eupen, Anzeigender: Gustav Peters, 57 Jahre alt, Kaufman, wohnhaft in Eupen, Vetter des Verstorbenen 
[Totenzettel] Zur frommen Erinnerung an den wohlgeborenen Herrn Andreas Joseph Gerhard Salm, ehemaliger beig. Bürgermeister der Stadt Eupen, Mitglied des Kirchenrathes und Stadtrathes etc., welcher zu Eupen, den 25. Juni 1868, Abends 11 Uhr, im Alter von 62 Jahren, gestärkt und getröstet durch den erbaulichen Empfang der hh. Sterbesakramente, ruhig und sanft sein irdisches Leben beschloß. Ergeben in Gottes unergründlichen allzeit weisen Rathschluß hatte der Hingeschiedene den herben Verlust seiner ihm am 13. September vorigen Jahres voraufgegangenen innigst geliebten Gattin M. Ros. Josephine Peters, mit welcher er 39 Jahre in glücklichster Ehe verlebte, ertragen, ... Angehörigen, denen er allzeit ein liebender und geliebter Vater, Schwiegervater und Großvater war. ...
mit Maria Rosalia Josephine Peters
3 Kinder: Elvire, Martin Felix, Gerhard Joseph Arthur
Link: Totenzettel Andreas Joseph Gerhard Salm 1868
Marie Julie Salm
* 06.12.1806 rk Eupen    + 08.05.1864 Remagen
[Geburtsurkunde] Eupen 1806, Seite 137, Marie Julie Salm, *06.12.1806 Eupen, Tochter von Thomas Salm, 32 Jahre alt, Färber, und Marie Elisabetrh Philips, wohnhaft in Eupen 
[Totenzettel] Zum christlich-frommen Andenken an die wohlgeborene Frau Maria Julie Jöbses geb. Salm. Die Verewigte starb nach kurzem Krankenlager an den Folgen einer Lungen-Entzündung am 8. Mai 1864 zu Remagen frühzeitig gestärkt mit den Heilsmitteln der christkatholischen Kirche; sie war geboren in Eupen am 6. Dez. 1806. ... kann nur der Gatte und ihre Tochter empfinden . . . 
Anmerkung: der Ehemann war vermutlich [IGI] [Sterbeurkunde] Frankfurt am Main, Julie Salm Peters, +26.06.1874 Frankfurt am Main, *14.02.1808 Aachen, verwitwet, Ehepartner von Julie Salm Peters, Eltern nicht genannt 
oo mit NN Jöbses
Link: Totenzettel Maria Julie Jöbses geb. Salm 1864
Thomas Salm
* 11.12.1773 rk Eupen    + 27.11.1855 Eupen
Beruf: Färbereibesitzer 
[AachenCasino] N° 337, Thomas Salm, *11.12.1773 Eupen, Rentner, war vorher Färbereibesitzer in Eupen, Ehemann von Anna Maria Elisabeth Philipp aus Eupen, Eintritt 26.5.1839, gestorben 27.11.1855 Eupen, 
[Sterbeurkunde] Eupen 1855/350, Thomas Salm, gestorben 27.11.1855 Eupen, 82 Jahre alt, geboren in Eupen, wohnhaft in Eupen, Rentner, Witwer in erster Ehe von Catharina Elisabeth Philipp, in zweiter Ehe mit Christine Brüninghausen, Sohn von Gerhard Salm, Schönfärber, und Gudula Mostert 
[Totenzettel] Zum frommen Andenken an den wohlgebornen Herrn Thomas Salm, Rentner, ehemaligen beigeordneten Bürgermeister der Stadt Eupen, welchen zu Eupen am 27. November 1855, Abends halb 11 Uhr, ein Nervenfieber schnell wider aller Erwarten, in einem alter von 82 Jahren, dahinraffte. 
Eltern: Gerhard Salm und Gudula Mostert
2 Heiraten:
∞  Elisabeth Philipp

∞  30.11.1811   Maria Christina Brunninghausen
Link: Totenzettel Thomas Gerhard Salm 1855
Casinogesellschaft Aachen
Maria Christina Brunninghausen
* 27.01.1785 rk Nideggen    + 18.02.1824 Eupen
Maria Christina Bruninghausen 
[IGI] [Taufbuch] Nideggen, Katholische Kirche, Maria Christina Bruninghausen, Taufe am 27.01.1785, Tochter von Jois. Hugonis Bruninghausen und Cordulae Vettweis 
[Boley] Bd.3, S.168, Stiftung Meuser, N° IX b2, Maria Christina Brunninghausen, *27.01.1785 Nideggen, Heirat 30.11.1811 Nideggen mit Thomas Salm, Tochter von Johann Hugo Brunninghausen und Cordula Vettweiß 
[Sterbeurkunde] Eupen 1824/29, Maria Christina Brüninghaus, gestorben 18.02.1824 Eupen, 38 Jahre alt, geboren in Nideggen, Ehefrau von Thomas Salm, Tochter von Johann Hugo Bruninghaus und Cordula Fettweiß, Anzeigender: Leonard Philipi, 38 Jahre alt, Kaufmann, wohnhaft in Eupen, Schwager der Verstorbenen
Eltern: Johann Hugo Brunninghausen und Cordula Vettweiß
  30.11.1811 Nideggen
[Boley] Bd.3, S.168, Stiftung Meuser, N° IX b2, Heirat am 30.11.1811 in Nideggen zwischen Thomas Salm und Maria Christina Brunninghausen 
1 Kind
Laura Friederika Salm
* 18.09.1816 rk Eupen   
[Boley] Bd.3, S.169, Stiftung Meuser, N° X d1, Laura Friederika Salm, *18.09.1816 Eupen, Heirat 21.5.1838 Aachen mit Maria Josef Hubert Franz Baum, Tochter von Thomas Salm und Maria Christina Brunninghausen
∞ 21.05.1838 Aachen mit Joseph Hubert Franz Baum
6 Kinder: Thomas Josef, Julie Maria Josefa, Anna Katharina, Kordula Isabella, Josefine Henriette, Emil Stephan

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=578556
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben