Familienbuch Euregio

Stephan Beissel
* 21.04.1841 rk Aachen    + 30.07.1915 Hulsberg
Carl Christian Stephan Hubert Beissel 
Beruf: Katholischer Geistlicher, Jesuit, Kunsthistoriker 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Carl Christian Beissel, *21.04.1841, Sohn von Stephan Beissel und Elisa Jeghers 
[IGI] [Sterbeurkunde] Hulsberg, Stephan Beissel, +30.07.1915 Hulsberg, 74 Jahre alt (*1841R), geb. in Aken (Duitsland), Sohn von Stephan Beissel und Elise Jeghers  
[Wikipedia] 2019, Stephan Beissel, eigentlich Karl Christian Stephan Hubert Beissel, *21.04.1841 Aachen, +31.07.1915 (!) Valkenburg, Niederlande, war ein deutscher Jesuit und Kunsthistoriker. - Beissel, Sohn des Nadelfabrikanten Stephan Beissel (1815–1849) und der Elise Jeghers (1819–1892) aus Eupen, studierte nach seinem Abitur am Aachener Städtischen Gymnasium 1860 Katholische Theologie in Bonn und Münster und wurde 1864 in Köln zum Priester geweiht. Nachdem er zunächst Vikar an St. Michael in Burtscheid war, trat er 1871 dem Jesuitenorden bei. Da 1872 der Jesuitenorden in Deutschland verboten wurde, hielt er sich von da an in Frankreich und England auf, meist lebte er jedoch in den Niederlanden. 1879 wurde ihm als Tätigkeitsfeld von seinem Orden die christliche Kunst und die Christliche Archäologie zugewiesen, mit der er sich dann bis zu seinem Tode befasste. - Beissel gilt als einer der Begründer der modernen Reliquienforschung.
Eltern: Stephan Beissel und Elise Jeghers
Link: Wikipedia: Stephan Beissel

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=566201
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben