Familienbuch Euregio

Samson Nathan
+ 04.05.1846 Münstereifel
Schimschon ben Jizchak 
[Epidat] [Biografie] Samson Nathan heiratete am 10.12.1810 in Münstereifel Gella Arnsberg, sein Sterbedatum 04.05.1846 
[Epidat] Digitale Edition, N° bme-33 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bad Münstereifel, hebräische Inschrift: Hier ist geborgen ›der lautere und aufrechte Mann‹, Schimschon, Sohn des Jizchak aus Münstereifel, welcher gestorben ›und versammelt ward zu seinem Volke‹ am 8. Tag des Ijar 606der kleinen Zählung. Es sei seine Seele eingebunden in das Bündel des Lebens, Amen. lateinischer Text: Elabust est anno 1846
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Samson Nathan
Gella Arnsberg
* 1782 jd Großbüllesheim    + 12.07.1869 Münstereifel
[Epidat] [Biografie] Gella Arnsberg, geboren in Großbllesheim, Ehefrau von Samson Nathan, starb am 12.7.1869 in Münstereifel, 87 Jahre alt (*1782R)
  10.10.1810 Münstereifel
[Epidat] [Biografie] Samson Nathan heiratete am 10.12.1810 in Münstereifel Gella Arnsberg, geboren in Großbüllesheim. Kinder: Samuel Nathan (Nr. bme-0014); Isaac Nathan (Nr. bme-0040); Abraham Nathan (Nr. bme-0056); Sibylla Apfel geb. Nathan (Nr. bme-0058) 
3 Kinder
Isaac Nathan
* 02.06.1813 jd Münstereifel    + 28.07.1885 Münstereifel
Jizchak ben Schimschon 
[Epidat] [Biografie] Isaac Nathan, Ehemann von Helena Gottschalk, Sohn von Samson Nathan 
[Epidat] Digitale Edition, N° bme-40 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bad Münstereifel, hebräische Inschrift: Hier ist geborgen ein gerechter und aufrechter Mann inmitten der Wohltäter, ›er ging stets den Weg der Guten‹, seine Seele haftete am lebendigen Gott ›und alle seine Taten waren um des himmlischen Namens willen‹, es ist Herr Jizchak, Sohn des Herrn Schimschon, gestorben ›mit gutem Namen‹ Tag 3, 16. Aw des Jahres 645 der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens; deutsche Inschrift: Hier ruht Isaac Nathan, geb. 2. Juni 1813, gest. 28. Juli 1885
mit Helena Gottschalk
2 Kinder: Bernhard, Carl
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Isaac Nathan
Abraham Nathan
* 1815 jd Münstereifel   
Beruf: Handelsmann 
[WGfF] CD7 [Heiratsurkunde] Türnich 1859/11, seine Heirat 1859, Abraham Nathan, Münstereifel, Handelsmann, 44 Jahre alt, geboren in Münstereifel, Sohn von Samson Nathan, Metzger, verstorben, aus Münstereifel, und Gella Arensberg, Münstereifel
∞ 22.04.1859 Türnich mit Johanna Kaufmann
Sibilla Nathan
* 31.01.1825 jd Münstereifel    + 05.11.1914 Münstereifel
Bulla bat Schimschon 
[Geschichtswerkstatt] Sibilla Nathan, *31.01.1825 Münstereifel, +05.11.1914 Münstereifel; Ehefrau von David Apfel 
[Epidat] Digitale Edition, N° bme-58 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bad Münstereifel, hebräische Inschrift: Hier ist begraben eine ehrenvolle Tochter ihren Eltern, und den Ewigen ehrfürchtend all Ihre Tage, ›ihrem Gatten eine Krone‹, ›und Zierde all ihrer Kinder‹, weh uns, ›dahin ist die Wonne aller, die sie liebten‹ die angesehene Frau Bulla, Tochter des Schimschon, verschieden ›in gutem Greisenalter‹ 10. Schwat 674 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Deutsche Inschrift: Hier ruht in Gott unsere liebe unvergessliche Mutter Frau Sibylla Apfel geb. Nathan, geb. den 31. Jan. 1825, gest. den 5. Febr. 1914.
mit David Apfel
10 Kinder: Sibilla, Simon, Jacob, Johanna, Leopold, Isedor, Joseph, Samuel, Amalie, Adolph
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Sibylla Apfel geb. Nathan

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=447441
 
Datenschutzerklärung
Seite schließen
Nach oben