Familienbuch Euregio

Karl Bähr
* 23.12.1892 jd Brühl   
Beruf: Kaufmann 
[BeckerJákli] S.296, Karl Bähr, Kaufmann, *23.12.1892 Brühl, zum 08.05.1945 für tot erklärt, Sohn von Jakob Bähr und Amalie Schweizer. Karl Bähr zog am 27.04.1931 nach Köln, Bismarckstra0e 60. Im März 1935 kehrte er nach Brühl in die Wohnung seiner Mutter, Kempishofstraße 6, zurück. Am 19.07.1942 wurde er von hier aus - wahrscheinlich zusammen mit seiner Mutter - der Gestapo zur Deportation ausgeliefert. 
[Gedenkbuch] Karl Bähr ist nicht in dem Gedenkbuch des Bundesarchivs aufgeführt (2015). 
Opfer der Shoa
Eltern: Jacob Baehr und Amalie Schweizer

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=385090
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben