Familienbuch Euregio

Karl Bardach
* 02.01.1857 jd Lemberg    + 1935 Düsseldorf
Beruf: Fabrikant 
Honorarkonsul für Mexiko 
[IGI] Pedigree Resource File, aguggenheim2733156, 2015: Karl Bardach, *02.01.1857, Heirat am 27.01.1892 mit Anna Kohn 
[Biografie] Juden in Düsseldorf, Hg. Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, oJ, S.32f: Karl Bardach, *1857 Lemberg, +1935 Düsseldorf, betrieb eine Fabrik für Kältetechnik und war gleichzeitig Honorarkonsul für Mexiko. Seine Frau Anna, geb. Kohn, *1867 Krefeld, wurde 1942 nach Theresienstadt deportiert. Die Enkelin Ursula kam 1936 als Schülerin in ein englisches Internat, und es gelang ihr nach der Pogromnacht 1938, ihre Mutter Meta aus Deutschland herauszuholen. 1947 emigrierten sie nach USA. Foto von Karl Bardach mit Tochter Meta und Enkelin Ursula.
Anna Kohn
* 06.05.1867 jd Krefeld    + Treblinka
Anna Marx 
[IGI] [Geburtsurkunde] Krefeld, Anna Marx, *06.05.1867, Tochter von Emma Marx 
[Gedenkbuch] Anna Bardach geb. Kohn, *06.05.1867 Krefeld, wohnhaft in Leipzig; deportiert am 21.07.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 21.09.1942 nach Treblinka 
[YadVashem] Anna Bardach geb. Kohn, *06.05.1867 Krefeld, wohnhaft in Düsseldorf; umgekommen 1942 in Treblinka; Ehefrau von Karl Bardach, 3 Kinder; Tochter von Samuel Kohn und Emmeline (Emma) Marx; Gedenkblatt 1999 eingereicht von ihrer Verwandten Edna Näckdal-Nyman-Neckarsulmer, Schweden 
Opfer der Shoa
Eltern: Samuel Kohn und Emmeline Marx
  27.01.1892
[IGI] Pedigree Resource File, aguggenheim2733156, 2015: Heirat am 27.01.1892 zwischen Karl Bardach und Anna Kohn 
3 Kinder
Meta Rosalie Bardach
* 22.12.1892 jd Düsseldorf    + 16.06.1961 Albany / New York
[IGI] Pedigree Resource File, aguggenheim2733156, 2015: Meta Rosalie Bardach, *22.12.1892 Düsseldorf, +16.06.1961 Albany / New York, Heirat am 04.08.1917 in Düsseldorf mit Hermann Hirschfeld; Tochter von Carl Bardach und Anna Kohn 
[Biografie] Juden in Düsseldorf, Hg. Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, oJ, S.32f: Die Tochter von Meta Hirschfeld geb. Bardach kam 1936 als Schülerin in ein englisches Internat, und es gelang ihr nach der Pogromnacht 1938, ihre Mutter aus Deutschland herauszuholen. 1947 emigrierten sie nach USA. Foto von Karl Bardach mit Tochter Meta und Enkelin Ursula.
∞ 04.08.1917 Düsseldorf mit Hermann Hirschfeld
Gertrude Bardach
* 06.01.1897 jd Düsseldorf    + 25.02.1986 Chicago
[IGI] Pedigree Resource File, aguggenheim2733156, 2015: Gertrude Bardach, *06.01.1897 Düsseldorf, +25.02.1986 Chicago IL, Heirat am 06.04.1920 mit Paul Zander; Tochter von Carl Bardach und Anna Kohn 
[IGI] Illinois, Cook County Deaths, Gertrude Zander, *06.01.1897 Germany, Seamstress, +25.02.1986 Chicago, Cook, Illinois; beigesetzt auf dem Graceland Cemetery; Witwe; Tochter von Carl Bardach und Anna Kohn
mit Paul Zander
Link: Jüdisches Museum Berlin: Foto von Gertrud Zander
Felix Bardach
* 13.11.1898 jd Düsseldorf    + 09.02.1962 New York
Dr. Felix Bardach 
Beruf: Ingenieur 
[IGI] Pedigree Resource File, aguggenheim2733156, 2015: Felix Bardach, *13.11.1898 Düsseldorf, +09.02.1962 New York, Heirat am 12.10.1931 mit Lucy Kass; Sohn von Carl Bardach und Anna Kohn 
[IGI] New York Passenger List, Dampfer "George Washington", Abfahrt am 28.04.1926 von Bremen, Ankunft am 07.05.1926 in New York, N° 1: Dr. Felix Bardach, Certif. Engineer, zuletzt wohnhaft in Düsseldorf, 27 Jahre, geb. in Düsseldorf, deutsche Staatsangehörigkeit, deutsche Abstammung; Angehöriger im Herkunftsland: Vater Carl Bardach, 20 Haroldstrasse, Düsseldorf; temporärer Aufenthalt in den USA; Zieladresse: Massachusetts Institute of Technology, Cambridge / Mass. 
[IGI] New York Passenger List, Dampfer "Aquitania", Abfahrt am 08.04.1939 von Cherbourg, Ankunft am 14.04.1939 in New York, N° 28: Felix Bardach, Director, zuletzt wohnhaft in Paris, 40 Jahre, geb. in Dusseldorf, deutsche Staatsangehörigkeit, hebräischer Abstammung; Angehöriger im Herkunftsland: Georges Dreyfus, 16 rue Eugene Manuel, Paris, Freund; Visum erteilt am 25.03.1939 in Paris; letzter Aufenthalt in den USA: 1926, 1928 in Cambridge Mass.; beabsichtigt permanenten Aufenthalt in den USA; Zieladresse: Hotel St. Moritz, New York 
[IGI] Brasil, Cartões de Imigração, Felix Bardach, *13.11.xx in Marianpole, Lituania (!); Engenheiro, casado, Sohn von Charles Bardach und Anna Kolm; Visum ausgestellt am 26.07.1940 vom Consulado da Lituania em Marselha; Ankunft am am 14.02.1941, temporärer Aufenthalt bis max. 14.08.1941 
[IGI] New York Passenger List, Dampfer "Argentina", Abfahrt am 09.04.1941 ab Santos, Brazil and Rio de Janeiro, Passenger embarked in Rio de Janeiro, Ankunft am 21.04.1941 in New York, N° 18: Felix Bardach, 42 Jahre, geb. in Dusseldorf, Engineer, zuletzt wohnhaft in Paris, staatenlos, hebräischer Abstammung; Angehöriger im Herkunftsland: Schwiegervater Max Kass, Luxor; Visum erteilt am 15.01.1941 in Lisbon; letzter Aufenthalt in den USA: Mai 1939; beabsichtigt permanenten Aufenthalt in den USA; Zieladresse: E. Kamberg, 4580 Bwy, NYC, Freund 
Felix Bardach, New York, hielt das US Patent 2575328 A "Calculating or computing device", veröffentlicht am 20.11.1951. 
[IGI] US Social Security Death Index, Felix Bardach, *13.11.1898, +02.1962 New York
mit Lucie Kass
Link: US Patent: Calculating or computing device

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=384696
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben