Familienbuch Euregio

Emanuel Herzberger
* 1785 jd Hoerstgen    + 01.11.1829 Issum
Menachem Mendle ben Josef 
Beruf: Metzger 
[Epidat] Menachem Mendle, der den bürgerlichen Namen Emanuel Hertzberger annahm, war um 1785 in Hoerstgen geboren worden und lebte als Metzger in Geldern. Verheiratet war er mit der aus Haltern stammenden Johanna Weinberg. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor: Frederica (1821-1878 Krefeld), die 1825 geborene Helena, der 1827 geborene Jacob und die 1830 geborene Mina. 
[Epidat] Digitale Edition [Grabstein] Jüdischer Friedhof Issum, e06-15, Hebräische Inschrift, Übersetzung: Menachem Mendle ben Josef (01.11.1829) Hier ist begraben Menachem Mendle, Sohn des Josef aus Geldern, verschieden mit gutem Namen Tag 5. Marcheschvan, im Alter von vierundvierzig Jahren, und begraben am Tag 6. Marcheschvan 590 der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens in den Garten Eden. Amen
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Emanuel Hertzberger
Johanna Wynberg
2 Kinder
Veronika Herzberger
* 1822 jd Geldern   
[IGI] [Heiratsurkunde] Bockum, ihre Heirat 1841, Veronica Hertzberger, 19 Jahre alt (*1822R), geb. in Geldern, Tochter von Emanuel Hertzberger und Johanna Wynberg
∞ 04.11.1841 Bockum / Krefeld mit Philipp Goldstein
13 Kinder: Amalia, Emanuel, Sophia, Henrietta, Johanna, Carolina, Albert, Theresia, Rosa, Helena, Emma, Bertha, Fanny
Helena Hertzberger
* 19.11.1825 jd Geldern    + 24.08.1891 Krefeld
Hindla bat Menachem 
[IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1846, Helena Hertzberger, 21 Jahre alt (*1825R), geb. in Geldern, Tochter von Emanuel Hertzberger und Anna Wynberg 
[Epidat] Digitale Edition - kre-284 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Krefeld (alter Friedhof), Ruhestætte der Eheleute Gottfr. Goldstein und Frau geb. Helene Herzberger - Wehe! In einem Jahr verschieden sie beide, die Geliebten und Wohlgefälligen in ihrem Leben. Ein aufrechter und verläßlicher Mann, in Geradheit wandelnd. Und eine tüchtige Gattin, gepriesen in den Toren. Ihr Weg in Gerechtigkeit und Gottesfurcht, daher (ist) dort ihr Lohn vielfach bereitet. Hier ist begraben Herr Eljakim, Gottfr. Goldstein Sohn des Awraham Halevi geb. 17. März 1815, gest. 6. Sept. 1890. am 21. Elul 650. Hier ist begraben Helene Goldstein Frau Hindla, Tochter des Menachem geb. 19. Nov. 1825, gest. 24. Aug. 1891. am 20. Aw Menachem 
[Epidat] SE 1539/1891: Helene Goldstein, geb. Herzberger, geb. zu Geldern, 65 Jahre, Witwe des zu Grafenberg verstorbenen Metzgers Gottfried Goldstein, Tochter des zu Geldern verstorbenen Kaufmanns Emanuel Herzberger und der zu Bockum verstorbenen Johanna Weinberg, gest. 25.8.1891, Nachts 12¼ Uhr.
∞ 20.11.1846 Bockum / Krefeld mit Gottfried Goldstein
6 Kinder: Emanuel, Abraham, Levy, Nathan, Johanna, Isaac
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Gottfried und Helene Goldstein

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=377667
 
Datenschutzerklärung
Seite schließen
Nach oben