Familienbuch Euregio

Nathan Winter
* 15.10.1858 jd Korschenbroich    + 02.09.1920 Korschenbroich
Natan ben Awraham Halevi 
Beruf: Viehhändler 
[IGI] [Geburtsurkunde] Korschenbroich, Nathan Winter, *15.10.1858, Sohn von Abraham Winter und Carlina Salomon 
[IGI] Pedigree Resource File, 2015, Nathan Winter, *16.10.1858 Korschenbroich, +02.09.1920 Korschenbroich, Sohn von Abraham Winter und Carolina Salmen 
[Epidat] Digitale Edition, e21-42, 2013 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Korschenbroich, Hebräische Inschrift: Hier ist begraben ein geehrter Mann, Führer und Vornehmer, Haupt der Gemeinschaft, der Vorsteher und Leiter Natan, Sohn des Awraham Halevi, gestorben am 19. Tag des Elul 580. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Deutsche Inschrift: Nathan Winter, geb. 16. Oktober 1858, gest. 2. September 1920. 
[Sterbeurkunde] Korschenbroich, Urk.Nr. 76/1920, Nathan Winter, Viehhändler, + 02.09.1920 Korschenbroich, 61 Jahre alt, wohnhaft in der Mühlenstraße 39, Ehemann von Helene Klein. Anzeigender war: der Kaufmann Siegfried Winter, wohnhaft in Korschenbroich, Mühlenstraße 11 (PSA Duisburg online, S.82).
Eltern: Abraham Winter und Clara Salmons
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Nathan Winter
Link: Sterbeurkunde - Nathan Winter + 1920 Korschenbroich
Helena Klein
* 02.08.1864 jd Korschenbroich    + 02.03.1938 Korschenbroich
[IGI] [Geburtsurkunde] Korschenbroich, Helena Klein, *02.08.1864, Tochter von Joseph Klein und Sibilla Winter 
[MessmannMichaele] Verzeichnis der in der Gemeinde Korschenbroich ansässigen jüdischen Einwohner von 1930, Korschenbroich, Mühlenstraße 34, Haushalt von Hermann Schwarz und Rosalie Schwarz geb. Klein, Helene Winter geb. Klein, ohne Beruf, *2.8.1864 
[Epidat] Digitale Edition 2016, e21-41 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Korschenbroich, hebräische Inschrift: Hier ist begraben eine tüchtige Gattin, Krone ihres Gatten, die teure und wohltätige Frau, eine Frau, die den Ewigen ehrfürchtet, Lea, Tochter des Jischai, gestorben am 29. Tag des ersten Adar 698. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. deutsche Inschrift: Frau Helene Winter geb. Klein, geb. 2. Aug. 1864, gest. 2. März 1938. 
[Sterbeurkunde] Korschenbroich, Urk.Nr. 16/1938, Helene Winter, geb. Klein, + 02.03.1938 Korschenbroich, 73 Jahre alt, * 02.08.1864 Korschnbroich, Witwe von Viehhändler Nathan Winter, wohnhaft in der Mühlenstraße 34. Anzeigender war: der Verkäufer Kurt Winter, wohnhaft in Korschenbroich, Steinstraße 4 (PSA Duisburg online, S.22)
Eltern: Joseph Klein und Sibilla Winter
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph Helena Winter geb. Klein
Link: Sterbeurkunde - Helene Winter geb. Klein + 1938 Korschenbroich

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=372176
 
Datenschutzerklärung
Seite schließen
Nach oben