Familienbuch Euregio

Rudolf Lochner
* 21.09.1883 ev Aachen    + 08.01.1939 Berlin
Beruf: Kaufmann, Fabrikant 
[Lüth] [Lochner] S.51,91, Rudolf Lochner, 09.1883, Sohn von Rudolf Lochner und Gertrud Philipps 
[Lüth] [AachenCasino] N°840, Rudolf Franz Adolf Oskar Lochner, Kaufmann, *21.09.1883 in Aachen, Sohn von Rudolph Lochner und Gertrud Philips, war verheiratet mit Ila Schilinsky, Tochter des Bildhauers Conrad Schilinsky und der Sophia Gotzens. 
[Lüth] [Wikipedia] Rudolf Lochner war Mitbegründer der Waggonfabrik "J. P. Goossens, Lochner & Co. KG". Weitere Gründungsgesellschafter waren neben Jean Paul Goossens und Lochner u. a. Moritz Honigmann, Lochners Vetter Max Lochner, welcher allerdings später wieder ausschied, und Wilhelm Zurhelle, ebenfalls ein Vetter Rudolf Lochners. 
Er lebte zuletzt in Berlin, wo er am 08.01.1939 starb. 
[Wikipedia] Der Verwaltungssitz für sein Vertriebsunternehmen „Rheinisches Waggonkontor Rudolf Lochner & Cie.“ befand sich ab 1913 in Aachen Monheimsallee 42–44 in der Villa von Moritz Honigmann, die er 1921 kaufte. Beim Umzug nach Berlin verkaufte die Villa wieder.
Eltern: Rudolph Lochner und Gertrud Philips
Villa Honigmann
Link: Wikipedia: Rudolf Lochner (Unternehmer)
Casinogesellschaft Aachen
Ila Schilinsky
* 29.09.1891 ev Köln   
[Lüth] [AachenCasino] N°840, Ila Schilinsky, *29.09.1891 in Köln, Tochter des Bildhauers Conrad Schilinsky und der Sophia Gotzens, war verheiratet mit Rudolf Franz Adolf Oskar Lochner, Sohn von Rudolph Lochner und Gertrud Philips.
Eltern: Conrad Schilinsky und Sophia Gotzens
  06.12.1919 Aachen
[Lüth] [AachenCasino] N°840, Heirat am 06.12.1919 in Aachen zwischen Rudolf Franz Adolf Oskar Lochner, Sohn von Rudolph Lochner und Gertrud Philips, und Ila Schilinsky, Tochter des Bildhauers Conrad Schilinsky und der Sophia Gotzens 

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=233661
 
Nach oben