Familienbuch Euregio

Samuel Oberländer
* 13.04.1803 jd Stessen    + 27.10.1880
Salomon Levi  
Beruf: Kleinhändler (1830), Viehhändler 
[Heiratsurkunde] seine Heirat 1830, Samuel Oberländer, vor dem 30.10.1808 genannt Salomon Levi, Kleinhändeler, wohnhaft in Stessen, Bürgermeisterei Bedburdick, Reg-Dep. Düsseldorf, 26 Jahre, geb. am 23. Germinal XI (13.04.1803 !) in Stessen, Sohn von Joseph Oberlander, Handelsmann, und Clara Lazarus, beide wohnhaft in Stessen 
[Stammbuch] Familie Oberländer - Aberle, S.21, Todestag von meinem seel. Vater am 27. October 1880 
[Epidat] Der Viehhändler Samuel Oberländer in Elfgen gehörte 1851 und 1854 zu den Repräsentanten des Synagogenbezirkes Grevenbroich. 
[Epidat] Digitale Edition, e10-21, 2012 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Grevenbroich: Hier ist begraben ›ein Mann von Treuen‹, ›lauter wandelnd‹, seine Taten waren gut und vollkommen, Schalom (Friede) ist sein Name und genauso war er, geboren 14. Nissan 562 (16.04.1802 !), und gestorben betagt und im Greisenalter ... ... am Tag ... 641 der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Hier ruht Samuel Oberländer, geb. den. 1(.). April (...) zu St(...), gest. (...) 18(..) Friede (...)
Eltern: Joseph Oberländer und Clara Lazarus
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Samuel Oberländer
Sibilla Rübsteck
* 17.01.1804 jd Morken    + 30.11.1884 Fürth / Grevenbroich
Sibilla Leyser; Bella bat Elieser 
Beruf: Magd (1830) 
[Heiratsurkunde] ihre Heirat 1830, Sibilla Rübsteck, vor dem 30.10.1808 genannt Sibilla Leyser, Magd, wohnhaft in Frimmersdorf, 26 Jahre, geb. am 26. Nivose XII (17.01.1804) in Morcken, Bürgermeisterei Königshoven, Reg-Dep. Cöln, Tochter von Leyser Rübsteck, +03.10.1817 Morken, und Adelheid Jacob, wohnhaft in Frimmersdorf 
[Stammbuch] Familie Oberländer - Aberle, S.21, Todestag der seel. Mutter am 30. November 1884 
[Epidat] Digitale Edition, e10-23, 2013 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Grevenbroich: Hier ist begraben ›die tüchtige Gattin‹, Zierde ihres Gatten und ihrer Kinder, lauter, aufrecht und anmutsvoll in ihren Taten, es ist Frau Bella, Tochter des Elieser, gestorben im guten Alter (von) 82 Jahren am 12. Tag des Kislev 645 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Frau S. Oberländer geb. Rübsteck, geb. in Harf, gest. in Fürth 30. Nov. 1884 im Alter von 82 Jahren. 
Eltern: Leyser Rübsteck und Adelheid Jacob
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Frau S. Oberländer geb. Rübsteck
  10.02.1830 Frimmersdorf
[Heiratsurkunde] Frimmersdorf 4/1830, Heirat am 10.02.1830 zwischen Samuel Oberländer, vor dem 30.10.1808 genannt Salomon Levi, Kleinhändeler, wohnhaft in Stessen, Bürgermeisterei Bedburdick, Reg-Dep. Düsseldorf, 26 Jahre, geb. am 23. Germinal XI in Stessen, Sohn von Joseph Oberlander, Handelsmann, und Clara Lazarus, beide wohnhaft in Stessen, und Sibilla Rübsteck, vor dem 30.10.1808 genannt Sibilla Leyser, Magd, wohnhaft in Frimmersdorf, 26 Jahre, geb. am 26. Nivose XII in Morcken, Bürgermeisterei Königshoven, Reg-Dep. Cöln, Tochter von Leyser Rübsteck, +03.10.1817 Morken, und Adelheid Jacob, wohnhaft in Frimmersdorf; Zeugen: Nathan Rothschild, 50 Jahre, Handelsmann, Grevenbroich, Bekannter des Bräutigams; Joseph Liefmann, 26 Jahre, Handelsmann, Stessen, Nachbar des Bräutigams; Salomon Cahn, 25 Jahre, Knecht, Frimmersdorf, Nachbar der Braut; David Liefmann, 24 Jahre, Handelsmann, Stessen, Nachbar des Bräutigams 
10 Kinder
Regina Oberländer
* 09.12.1830 jd Elsen / Grevenbroich   
Regina Oberlender 
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Regina Oberlender, Tochter von Samuel Oberlender und Sibilla Ruebsteck
Lazarus Oberländer
* 31.03.1832 jd Elfgen    + 06.02.1915 Odenkirchen
Elieser ben Schlomo 
Beruf: Kaufmann, Fabrikant 
[IGI] [Heiratsurkunde] seine Heirat 1863, Lazarus Oberlaender, Sohn von Samuel Oberlaender und Sibilla Ruebsteck 
[IGI] [Heiratsurkunde] seine Heirat 1871, Lazarus Oberlaender, Sohn von Samuel Oberlaender und Sybilla Ruebstock 
[Epidat] Digitale Edition [Grabstein] Jüdischer Friedhof Mönchengladbach-Odenkirchen, N° 44, Hier ruht mein lieber Gatte unser unvergeßlicher Vater Laz. Oberländer, Elieser ben Schlomo geb. 31. März 1832, gest. 6. Feb. 1915. Er ruhe in Frieden 
[Epidat] [Erckens] II/221, Lazarus Oberländer wurde in Elfgen bei Grevenbroich als Sohn des Handelsmannes Samuel Oberländer und der Sibilla Rübsteck geboren und betrieb in Odenkirchen-Ruhrfeld gemeinsam mit seinem Teilhaber Josef Horn die mechanische Weberei "Horn & Oberländer". In erster Ehe war er mit der Schwester der Gattin seines Teilhabers, der aus Frankenstein in der Pfalz stammenden Henriette Schmidt verheiratet. Nach ihrem Tod im Jahr 1870 vermählte er sich 1871 mit Regina Rosalie Baumgarten, Tochter des Odenkirchener Fabrikanten Moises Baumgarten, die 1913 in den Vorstand des neugegründeten Israelitischen Frauenvereins gewählt wurde. 1887 schied Lazarus Oberländer aus dem Betrieb aus, verlegte sich zunächst auf reinen "Handel mit wollenen und halbwollenen Waaren" und eröffnete dann 1895 mit seinem 1868 geborenen Sohn Sigmund (aus erster Ehe) eine neue mechanische Weberei unter dem Namen "L. Oberländer", an der 1898 auch der 1872 geborene Sohn Max (aus zweiter Ehe) beteiligt wurde. Seine 1863 geborene Tochter Clara vermählte sich mit dem Kleiderfabrikanten Gustav Steinwasser. 1897 wurde Lazarus Oberländer zum stellvertretenden Repräsentanten der Synagogengemeinde gewählt, 1902 schied er aus seinem Unternehmen aus und überließ es seinen Söhnen. 
[Erckens] II/221, Lazarus Oberländer starb zu Odenkirchen in seinem Haus Freiheitstraße 3 (heute Burgfreiheit) am 6.2.1915.
∞ 04.02.1863 Odenkirchen mit Heinriette Schmidt
2 Kinder: Clara, Sigmund
∞ 01.05.1871 Odenkirchen mit Regina Baumgarten
3 Kinder: Maximilian, Jacob, Bertha
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Lazarus und Rosalie Oberländer
Hermann Oberländer
* 13.07.1834 jd Elfgen   
[IGI] [Heiratsurkunde] seine Heirat 1863, Hermann Oberlaender, 28 Jahre alt, *13.07.1834 Elfgen, ledig, Sohn von Samuel Oberlaender und Sibilla Ruebsteck
∞ 02.06.1863 Grevenbroich mit Johanna Salomon
Bernard Oberländer
* 27.04.1836 jd Elfgen    + 18.02.1919
Bernard Oberleender; Natan ben Schalom Halevi 
Beruf: Viehhändler 
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Bernard Oberleender, *27.04.1836, Sohn von Samuel Oberleender und Sibilla Ruebsteck 
[Epidat] Bernhard Oberländer war Viehhändler und lebte mit seiner Gattin Friederika (Frieda) in Elsen-Fürth. 
[Epidat] Digitale Edition, e10-63, 2009 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Grevenbroich: Hier ist begraben ein gerechter und getreuer Mann, Natan, Sohn des Schalom Halevi, gestorben 18. Adar 679 der kleinen Zählung. - Hier ruht Bernhard Oberländer, geb. 27. April 1836, gest. 18. Feb. 1919. - Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Eine teuere und sehr getreue Frau, es ist Riwka, Tochter des Mordechai, gestorben 11. Sivan 682 der kleinen Zählung. - Friederika Oberländer geb. Marx, geb. 15. April 1852, gest. 7. Juni 1922. - Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.
mit Friederika Marx
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Bernhard und Friederika Oberländer
Helene Oberländer
* 16.04.1838 jd Elfgen    + 10.10.1924 Fürth / Grevenbroich
Edel Oberländer; Eddell Oberleender; Edel bat Schalom Halevi 
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Eddell Oberleender, *16.04.1838, Tochter von Samuel Oberleender und Sibilla Ruebsteck 
[Friedt] Bedburg S. 106, Helene Oberländer, *1838 Elfgen, +1924 Grevenbroich, dort Grabstätte; Heirat 1862 in Elfgen mit Leopold Frank 
[Schulte] Bonn, S. 400, Helene (Edel) Oberländer, *1838 Elfgen, +1924 Furt; Heirat 1862 in Elsen mit Leopold (Levi) Frank; Tochter von Samuel Öberländer und Sibille Rübsteck 
[Epidat] Digitale Edition, e10-79, 2014 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Grevenbroich: ›Ein Mann, lauter und aufrecht‹, Jehuda, Sohn des Natan, sein Andenken zum Segen, gestorben am Tage des heiligen Schabbat, 1. des Neumonds Elul 681 der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Leopold Frank, geb. 18. April 1832 in Bedburg, gest. 2. Septbr. 1921 in Fürth. - ›Die tüchtige Gattin‹ auf all ihren Wegen, Edel, Tochter des Schalom Halevi, verschieden im guten Greisenalter, 12. Tischri 685 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Helene Frank geb. Oberländer, geb. 16. April 1838 in Elfgen, gest. 10. Oktbr. 1924 in Fürth.
∞ 1862 Elsen / Grevenbroich mit Levi Frank
10 Kinder: Sibilla, Clara, Max, Johanna, Henriette, Joseph, Ludwig, Emil, Adele, Andreas
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Leopold und Helene Frank
Sophia Oberländer
* 25.02.1840 jd Elfgen   
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Sophia Oberlaender, *25.02.1840, Tochter von Samuel Oberlaender und Sibilla Ruebsteck 
[IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1868, Sophia Oberlaender, 28 Jahre alt, *25.02.1840 Elfgen, Tochter von Samuel Oberlaender und Sibilla Ruebsteck
∞ 17.11.1868 Elsen / Grevenbroich mit Nathan Hirsch
4 Kinder: Max Michael, Joseph, Jetta, Adele
Emanuel Oberländer
* 12.03.1842 jd Elfgen   
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Emanuel Oberlaender, *12.03.1842, Sohn von Samuel Oberlaender und Sibilla Rubsteck
Jacob Oberländer
* 26.01.1844 jd Elfgen   
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Jacob Oberlaender, *26.01.1844, Sohn von Samuel Oberlaender und Sibilla Ruebsteck
Simon Oberländer
* 15.12.1845 jd Elfgen    + 31.03.1878 Rath / Bedburdyck
Joel ben Schalom Halevi 
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Simon Oberlaender, *15.12.1845, Sohn von Samuel Oberlaender und Sibilla Ruebsteck 
[Epidat] Digitale Edition, e10-9, 2009 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Grevenbroich: Hier ist begraben Joel, Sohn des Schalom Halevi, gut und getreu in seinen Worten und in seinen Taten, geboren 7. Kislev 607 (26.11.1846), und gestorben 26. Ve-Adar 638 der kleinen Zählung (31.03.1878). Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Hier ruht in Frieden Simon Oberländer, geb. in Elfgen den 18. Dez. 1845 (!), gest. in Rath den 1. April 1878. - Anmerkung: Die Datumsangaben des jüdischen Kalenders stimmen nicht mit denen des Gregorianischen Kalenders überein.
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Simon Oberländer
Joseph Oberländer
* 04.11.1847 jd Elfgen    + 21.04.1915 Mannheim
Beruf: Kaufmann (1876) 
[IGI] [Geburtsurkunde] Elsen / Grevenbroich, Joseph Oberlaender, *4.11.1847, Sohn von Samuel Oberlaender und Sibilla Rubsteck 
[Stammbuch] Familie Oberländer - Aberle: seine Heirat 1876, Joseph Oberländer, Kaufmann, wohnhaft in Odenkirchen, *04.11.1847 Elfgen bei Elsen, israelitischer Religion, Sohn von Samuel Oberländer, Privatmann, und Sibylla geb. Rubsteck, Eheleute, wohnhaft in Elfgen 
[Stammbuch] Familie Oberländer - Aberle, S.8: Joseph Oberländer, +21.04.1915 Mannheim
∞ 02.03.1876 Mannheim mit Fanny Aberle
7 Kinder: Leopold, Richard, Martha, Johanna, Friedrich, Paul, Karl Otto

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=228404
 
Datenschutzerklärung
Seite schließen
Nach oben