Familienbuch Euregio

Levi Levison
* 30.08.1831 jd Siegburg    + 26.09.1895 Siegburg
Levi Mendel; Jehuda bar Menachem Levi 
Rendant der jüdischen Gemeinde Siegburg 
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Levi Levison oder Mendel, *30.08.1831, Sohn von Mendel Levi und Fanny Mai 
[IGI] [Heiratsurkunde] seine Heirat 1864, Levi Levison, Sohn von Wendel Levison und Fanny May 
[Epidat] Jehuda, Sohn von Menachem Levi, auch Levi Mendel, erhielt 1846 in Siegburg den von seinem Vater angenommenen festen Familiennamen Levison. 1883 beging er sein 25jähriges Jubiläum als Rendant der Gemeinde und erhielt bei dieser Feier vom Oberrabbiner Dr. Isaacsohn den Ehrentitel chawer, "toragelehrter". 
[Epidat] Digitale Edition [Grabstein] Jüdischer Friedhof Siegburg, N° 360, hebräische Inschrift: Hier ist begraben der toragelehrte Herr Jehuda, Sohn des toragelehrten Menachem Levi, er ging hin in seine Welt (am) 9. Tag des Tischri 656 der kleinen Zählung. Ein tugendhafter Mann war er, sein Lob bleibe in Erinnerung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Deutsche Inschrift: Hier ruht Levi Levison, geb. 30. August 1831, gest. 26. September 1895.
Eltern: Mendel Levison und Fanny May
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Levi Levison
Rosa Neumann
* 11.05.1839 jd Siegburg    + 10.01.1922 Siegburg
Rosa Abraham; Rössche bat Awraham 
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Rosa Neuman oder Abraham oder Moses, *11.05.1839, Tochter von Abraham Moses und Eva Mendel 
[IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1864, Rosa Neumann, Tochter von Abraham Neumann und Eva Mendel 
[Epidat] Rössche, Tochter von Awraham, auch Rosa Abraham, erhielt 1846 in Siegburg den von ihrem Vater angenommenen festen Familiennamen Neumann. 
[Epidat] Digitale Edition [Grabstein] Jüdischer Friedhof Siegburg, N° 359, hebräische Inschrift: Hier ist begraben Rössche, Tochter des Awraham, eine Frau, gepriesen und teuer ob ihrer Taten, sie verschied am Zehnten Tewet 682 der kleinen Zählung. Ihr Lob bleibe in Erinnerung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Deutsche Inschrift: Hier ruht Frau Rosa Levison, geb. 11. Mai 183(9), gest. 10. Januar 1922.
Eltern: Abraham Neumann und Eva Mendel
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Rosa Levison
  03.06.1864 Siegburg
[IGI] [Heiratsurkunde] Siegburg, Heirat am 03.06.1864 zwischen Levi Levison, Sohn von Wendel Levison und Fanny May, und Rosa Neumann, Tochter von Abraham Neumann und Eva Mendel 
8 Kinder
Mendel Levison
* 06.04.1867 jd Siegburg   
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Mendel Levison, *6.04.1867, Sohn von Levi Levison und Rosa Neumann
Eva Levison
* 03.05.1868 jd Siegburg    + 11.08.1932 Siegburg
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Eva Levison, *3.05.1868, Tochter von Levi Levison und Rosa Neumann 
[Epidat] Digitale Edition [Grabstein] Jüdischer Friedhof Siegburg, N° 323: Julius Abraham, geb. 7. Mai 1862 gest. 16. Juni 1925. Eva Abraham geb. Levison, geb. 3. Mai 1868 gest. 11. Aug. 1932
mit Julius Abraham
3 Kinder: Adolf, Fanny, Leo
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Julius und Eva Abraham
Michael Levison
* 29.09.1869 jd Siegburg   
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Michael Levison, *29.09.1869, Sohn von Levi Levison und Rosa Neumann
Fanny Levison
* 29.09.1870 jd Siegburg    + Treblinka
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Fanny Levison, *29.09.1870, Tochter von Levi Levison und Rose Neumann 
[Epidat] Fanny Schmitz geb. Levison, nach Theresienstadt deportiert 
[Corbach] S.485, V. Transport ab Köln nach Theresienstadt am 16.6.1942, N° 789-790, von Köln, Apernstraße: Albert Schmitz, *3.2.1871 Wollersheim, Vermögen; Fanny Schmitz geb. Levison, *29.9.1870 Siegburg 
[Gedenkbuch] Fanny Schmitz geb. Levison, *29.9.1870 Siegburg, wohnhaft in Köln; deportiert am 15.6.1942 ab Köln nach Theresienstadt, am 19.9.1942 nach Treblinka; für tot erklärt 
[YadVashem] Fanny Schmitz geb. Levison, *29.9.1870 Siegburg, wohnhaft in Gerresheim, während des Krieges in Köln; umgekommen in Maly Trostinec; Ehefrau von Abraham Schmitz; Tochter von Livi Levison und Rosa Neumann; Gedenkblatt 1999 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
mit Abraham Albert Schmitz
Billa Levison
* 09.02.1872 jd Siegburg   
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Billa Levison, *9.02.1872, Tochter von Levi Levison und Rosa Neumann 
[Epidat] Billa Rohr geb. Levison, Ende der 30er Jahre nach New York ausgewandert 
oo mit NN Rohr
Heinrich Levison
* 23.06.1873 jd Siegburg    + 19.06.1942 Theresienstadt
Heinrich Josua Levison 
Beruf: Kaufmann 
[IGI] [Geburtsurkunde] Siegburg, Heinrich Josua Levison, *23.06.1873, Sohn von Levi Levison und Rosa Neumann 
[Corbach] S.466, V. Transport ab Köln nach Theresienstadt am 16.6.1942, N° 467, als Einzelperson aufgeführt, von Köln, Jahnstraße: Heinrich Levison, *23.6.1873, Kaufmann, Vermögen 
[Gedenkbuch] Heinrich Josua Levison, *23.6.1873 Siegburg, wohnhaft in Köln und Wuppertal; deportiert am 15.6.1942 ab Köln nach Theresienstadt; verstorben am 19.6.1942 in Theresienstadt 
[YadVashem] Heinrich Levison, geb. in Siegburg, wohnhaft in Siegburg; verstorben am 28.6.1942 in Theresienstadt; Ehemann von Sara Lebental; Gedenkblatt 1999 von seiner Tochter Khava Manor-Manaberg, Israel 
Opfer der Shoa
mit Sara Lebental
Ernst Levison
[Epidat] Ernst Levison, überlebte den Zweiten Weltkrieg in Brüssel; Sohn von Levi Levison und Rosa Neumann
Fritz Levison
+ 02.06.1939
[Epidat] Fritz Levison, gest. 2.6.1939, begraben in Siegburg; Sohn von Levi Levison und Rosa Neumann

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=224562
 
Datenschutzerklärung
Seite schließen
Nach oben