Familienbuch Euregio

Levy Leopold Coppel
* 1764 jd Schnaittach    + 23.09.1851 Bornheim / Waldorf
Leib Coppel; Leib Kappel; Jehuda bar Jaakow 
Beruf: Viehhändler, Metzger 
[Schulte] Deutz, S.63, Leib Kappel, +1851; Ehemann von Sara Cahn 
[Epidat] Levy Coppel, auch Leib Koppel und Leopold Coppel, wurde ca. 1764 in Schnaittach geboren. Seit ca. 1792 lebte er im Rheinland, ab ca. 1796 in Bornheim. Um 1797 heiratete er Sara Cahn und wohnte 1801 bei seinem Schwiegervater Joseph Cahn in Hordorf in der Königstraße 101. Sein Beruf ist zunächst mit Viehhändler angegeben, ab 1817 auch mit Metzger. Er starb am 23.9.1851 in Bornheim. Eltern: Seligmann Coppel, vor 1851 in Schnaittach gestorben, und Trinette Coppel, vor 1851 in Schnaittach gestorben 
[Epidat] Digitale Edition, bor-111, 2010 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim, hebräische Inschrift: Hier ist geborgen ein Mann, lauter und aufrecht, welcher wandelte all seine Tage den Weg der Guten, es ist der geehrte Herr Jehuda, Sohn des geehrten Herrn Jaakow, verschieden am Tag 3, 26. Elul, und begraben am Tag 4, 27. Elul 612 der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Anmerkung: In der Inschrift wurde als Sterbejahr (5)612 angegeben, die genannten Daten stimmen jedoch für (5)611. Da Jehuda kurz vor Neujahr starb, ist anzunehmen, daß der Irrtum bei der Angabe des Jahres und nicht der Wochentage liegt, und Jehuda am 26. Elul 611 verstarb, d.h. er starb am Dienstag, den 23.9.1851. 
Eltern: Seligmann Coppel und Trinette NN
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Levy Koppel
Sara Cahn
* 1767 jd Bornheim / Waldorf    + 21.03.1846 Bornheim / Waldorf
Zerle bat Josef Hakohen 
[Schulte] Deutz, S.63, Sara Cahn, +1848 Bornheim; Ehefrau von Leib Kappel 
[Epidat] Sara, auch Sahra Cappel (auch Coppel) geb. Cahn, Sara Cain, Zarle Joseph und Josephine Zacen wurde ca. 1767 in Bornheim geboren. Um 1797 heiratete sie Levy Koppel. Sie starb am 21.3.1846 in Bornheim. Eltern: Josef, auch Jeissel und Geissel Cahn, auch Cain, Bornheim ca 1727 - 13.10.1808, und Carolina Cahn geb. Levy, auch Keilchen Brendel Wolff, geb. um 1730/40 - Bornheim vor 1799  
[Epidat] Digitale Edition, bor-109, 2010 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim, hebräische Inschrift: Hier ist begraben eine angesehene und teure Frau, all seine (!) Tage wandelte sie auf geradem Wege, Frau Zerle, Gattin des geehrten Herrn Jehuda, Tochter des geehrten Herrn Josef Hakohen, verschieden am Tag 1, 24. Adar, und begraben am Tag 2, 25. Adar 606 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Anmerkung: Nach jüdischem Kalender war vielleicht schon der Folgetag angebrochen, weshalb die Inschrift den Todestag um einen Tag später angibt als die Sterbeurkunde. 
Eltern: Josef Geissel Cahn und Carolina Levy modo Keilchen Brendel Wolff
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Sara Coppel geb. Cahn
Die Familie wohnte in Bornheim, Mairie bzw. Bürgermeisterei Waldorf.  
7 Kinder
Jacob Coppel
* 19.05.1798 jd Bornheim / Waldorf    + 13.02.1841 Bornheim / Waldorf
[Epidat] 2010, Jacob Coppel, Bornheim 19.5.1798 - 13.2.1841, Heirat am 9.7.1829 in Waldorf mit Rosa Levy aus Frechen; Sohn von Levy Koppel und Sara Cahn
∞ 09.07.1829 Waldorf / Bornheim mit Rosa Levy
5 Kinder: Catharina, Isaac, Joseph, Bernhard, Caroline
Caroline Koppel
* 23.04.1800 jd Bornheim / Waldorf    + 26.07.1888 Bornheim / Waldorf
Koelgen Koppel; Cheile bat Jehuda 
[Epidat] Caroline, auch Karoline Meyer geb. Koppel, wurde am 23.4.1800 in Bornheim geboren und erhielt den Namen Koelgen, 1808 ist ihr Alter mit 8 Jahren angegeben. Am 1.5.1832 heiratete sie in Bornheim Philipp Meyer. Laut Sterbeurkunde ist sie in Bornheim im Alter von 88 Jahren gestorben. Eltern: Levy Koppel und Sara Cahn 
[Epidat] Digitale Edition, bor-60, 2010 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim, Hebräische Inschrift: Hier ist begraben eine Frau, gerecht und aufrecht in all ihren Taten und verläßlich auf ihren (Weg)en, es ist Cheile, Tochter des Jehuda, welche starb am Tag 6, 19. Aw, und begraben am Tag 1, 21. Aw 648 der kleinen Zählung. (Ihre Seele sei eingebunden) in das Bündel des Lebens. - Deutsche Inschrift: (Hier) rruht (Caroline) Meyer ...
∞ 01.05.1832 Waldorf / Bornheim mit Philipp Mayer
7 Kinder: Jacob, Nathan, Henriette, Joseph, Mina, Antoinette, Emilie
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Caroline Meyer geb. Koppel
Tringen Coppel
* 10.02.1803 jd Bornheim / Waldorf    + 31.01.1886 Bornheim / Waldorf
Trina, Catharina Koppel; Treine bat Jehuda 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Treingen Coppel, *10.02.1803, Tochter von Leib Coppel und Sara Chan 
[Epidat] 2010, Catharina, auch Trina und Trinette Koppel geb. Koppel (Schulte: Catharina Cappel), auch Trinechen Levi, wurde am 1.1.1803 (!) (laut Inschrift: 1802) in Bornheim geboren. 1830 heiratete sie in Waldorf Josef Koppel. Sie starb am 31.1.1886 in Bornheim. 
[Epidat] Digitale Edition, bor-64, 2010 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim, Hebräische Inschrift: Hier ist begraben eine gerechte und aufrechte Frau, Frau Treine, Tochter des Jehuda, Gattin des Jischai, Sohn des Jaakow, verschieden am Tag 1, 25. Schwat, und begraben am Tag 3, 27. Schwat im Jahr 646 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Deutsche Inschrift: Hier ruht in Frieden Trina Koppel, geb. 1802, gest. 1886.
∞ 01.12.1830 Bonn mit Joseph Coppel
6 Kinder: Jacob, Carolina, Abraham, Gottfried, Constantin, Rosette
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Trina Koppel
Leiser Levi Coppel
* 02.01.1806 jd Bornheim / Waldorf    + 1846
Lazarus Coppel 
Beruf: Metzger 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Leiser Levi Coppel, *02.01.1806, Sohn von Levi Coppel und Sara Cain 
[Epidat] Lazarus Coppel, Bornheim 2.1.1806 - 1846, Metzger, seit 1830 in Flerzheim; Sohn von Levy Coppel und Sara Cahn
∞ 15.02.1831 Waldorf / Bornheim mit Sibilla Cosmann
7 Kinder: Catharina, Cosmann, Carolina, Salomon, Mina, Jacob, Hermann
Moses Coppel
* 10.10.1808 jd Bornheim / Waldorf    + Brühl
Joseph Coppel, Kappel 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Moises Coppel, *10.10.1808, Sohn von Leib Coppel und Sare Kahn 
[Epidat] 2010, Joseph Coppel, auch Joseph Kappel und Moises Coppel, Bornheim 10.10.1808, Metzger, gestorben nach 1883 in Brühl, Grabstein erhalten
Samuel Coppel
* 10.04.1813 jd Bornheim / Waldorf    + 26.02.1814 Bornheim / Waldorf
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Samuel Coppel, *10.04.1813, Sohn von Leopold Coppel und Saare Kaan 
[Epidat] 2010, Samuel Coppel, Bornheim 10.4.1813 - 26.2.1814
Heumann Coppel
* 05.11.1815 jd Bornheim / Waldorf    + 12.03.1898 Deutz
Hermann Coppel 
Beruf: Metzger (1872), Handelsmann (1875), Viehhändler (1894) 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Heuman Coppel, *5.11.1815, Sohn von Leopold Coppel und Sara Cain 
[Schulte] Deutz, S.63, Heumann / Hermann Coppel, ab 1864 wohnhaft in Deutz, Siegburgerstraße 7; Metzger 1872, Handelsmann 1875, Pfeifenhandlung 1885, Viehhändler 1894; *15.10.1815 (!) Bornheim / Bonn, +12.03.1898 Deutz; Heirat 1863 mit Jetta Bielefeld; Sohn von Leib Kappel, +1851, und Sara Cahn, +1848 Bornheim
∞ 1863 mit Jetta Bielefeld
3 Kinder: Zerline, Dorothea, Leopold

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=223699
 
Datenschutzerklärung
Seite schließen
Nach oben