Familienbuch Euregio

Franklin Delano Roosevelt
* 30.01.1882 New York    + 12.04.1945 Warm Springs / Georgia
32. Präsident der Vereinigten Staaten 
[Wikipedia] Franklin Delano Roosevelt, *30.01.1882 in Hyde Park, New York, †12.04.1945 in Warm Springs, Georgia, war von 1933 bis zu seinem Tod 1945 der 32. Präsident der Vereinigten Staaten. Er entstammte einer der wohlhabendsten und vornehmsten Familien New Yorks, deren Vorfahren aus den Niederlanden kamen. Vater James Roosevelt, der das Leben eines Landedelmannes pflegte, investierte die Gewinne aus seinem 500 Hektar großen Landgut in Eisenbahnbau und Stahlindustrie und war Vorstandsmitglied bei mehreren Unternehmen. Mutter Sara Ann Delano Roosevelt war 26 Jahre jünger als ihr Mann James, für den es die zweite Ehe war. Sie entstammte einer der wohlhabenden Kaufmannsfamilien Neuenglands und brachte eine Mitgift von einer Million Dollar in die Ehe. Seit dem 17. März 1905 war Franklin D. Roosevelt mit Eleanor Roosevelt verheiratet, einer entfernten Cousine von ihm und Nichte von Theodore Roosevelt. Sie wurde später selbst zu einer bekannten Person des öffentlichen Lebens. Aus der Verbindung gingen zwischen 1906 und 1916 sechs Kinder hervor, von denen zwei ebenfalls eine politische Laufbahn einschlugen. Franklin D. Roosevelt wuchs wohlbehütet als Einzelkind auf. Unter anderem hielt er sich als Neunjähriger drei Monate während eines Kuraufenthalts seiner Eltern in Bad Nauheim in Hessen auf. Dort besuchte er auch einige Zeit die Schule. Im Sommer 1921 erkrankte Roosevelt schwer. Roosevelt konnte seither auch mit Krücken nur mühsam gehen und war weitgehend auf die Benutzung eines Rollstuhls angewiesen. Am 4. März 1933 trat Franklin Delano Roosevel Amt des Präsidenten an. Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa starb Franklin Delano Roosevelt am 12. April 1945 im Alter von 63 Jahren in einem Haus in Georgia während einer Porträtsitzung für die Malerin Elizabeth Shoumatoff an einer Hirnblutung. Er gilt bis heute nicht nur als einer der bedeutendsten Präsidenten der USA, sondern auch als einer der prägendsten Figuren in der Weltgeschichte.
Eltern: James Roosevelt und Sara Ann Delano
Link: Franklin D. Roosevelt in Wikipedia
2 Seiten in der Fotogalerie
Eleanor Roosevelt
* 11.10.1884 New York    + 07.11.1962 New York
First Lady der Vereinigten Staaten, Menschenrechtsaktivistin 
[Wikipedia] Anna Eleanor Roosevelt, *11.10.1884 in New York, †07.1.1962 in New York, war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Vom 4. März 1933 bis zum 12. April 1945 war sie die First Lady der Vereinigten Staaten. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine hochrangige Politikerin in der UNO. Sie wurde als erstes Kind von Anna Livingston Ludlow Hall Roosevelt und Elliott Roosevelt, dem Bruder des späteren US-Präsidenten Theodore Roosevelt, geboren. Die Familie, deren Vorfahren bereits im 17. Jahrhundert aus den Niederlanden eingewandert waren, gehörte der an aristokratischen Standards orientierten New Yorker Oberschicht an und lebte hauptsächlich von ihrem ererbten Vermögen . Eleanor Roosevelt und Franklin D. Roosevelt heirateten am 17. März 1905. Sie zogen einen Haushalt in Manhattan, wo er zunächst ein Rechtsstudium an der Columbia University begann und 1908 in eine namhafte Wall Street-Firma eintrat. In schneller Folge wurden vier Kinder geboren, von denen drei das Erwachsenenalter erreichten. Nach der Übersiedelung der Familie in die Landeshauptstadt wurden dort zwei weitere Kinder geboren. Da Eleanor Roosevelt anhand des Schicksals ihrer Tante Edith, der Ehefrau von Theodore Roosevelt, wusste, wie wenig Eigenleben einer First Lady bleibt, war sie über Franklins Präsidentschaftskandidatur zunächst sehr unglücklich. An der Wahlkampagne arbeitete sie nur gelegentlich mit. Nachdem Franklin D. Roosevelt am 8. November 1932 zum Präsidenten gewählt wurde und sein Amt am 4. März 1933 antrat, verfolgte Eleanor Roosevelt ihre sozialen Anliegen weiter. Nach F. D. Roosevelts Tod im Jahre 1945 ernannte dessen Nachfolger Harry S. Truman Eleanor Roosevelt im Dezember 1945 zur US-Delegierten der Vereinten Nationen. 
[Wikipedia] 1947 war Eleanor Roosevelt Vorsitzende der UN-Menschenrechtskommission, die die Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ausarbeitete. Die Erklärung wurde 1948 von der UN-Vollversammlung offiziell verabschiedet.
Eltern: Elliot Roosevelt und Anna Livingston Hall
Link: Eleanor Roosevelt in Wikipedia
Link: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Artikel 1
4 Seiten in der Fotogalerie
  17.03.1905
[Wikipedia] Eleanor Roosevelt und Franklin D. Roosevelt heirateten am 17. März 1905. In schneller Folge wurden vier Kinder geboren, von denen drei das Erwachsenenalter erreichten. Nach der Übersiedelung der Familie in die Landeshauptstadt wurden dort zwei weitere Kinder geboren. 
6 Kinder
Anna Roosevelt
* 03.05.1906 Manhattan / New York    + 01.12.1975
Anna Eleanor Roosevelt Boettiger 
[Wikipedia] Anna Roosevelt, *1906 in Manhatten, +1975, Tochter von Franklin D. Roosevelt und Eleanor Roosevelt. 
[IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1952, Anna Eleanor Roosevelt Boettiger, 46 Jahre alt (*1906R), Tochter von Franklin D Roosevelt und Anna Eleanor Roosevelt 
[Wikipedia] Anna Roosevelt, *03.05.1906, +01.12.1975, war eine Tochter des US Präsidenten Franklin D. Roosevelt und Eleanor Roosevelt sowie eine Enkelin von Elliot Roosevelt. In erster Ehe heiratete sie 1926 in New York den Börsenmakler Curtis Bean Dall. Das Ehepaar bekam zwei Kinder. Nach der Scheidung heiratete sie am 18.01.1935 den Journalisten John Boettiger. Mit ihm hatte sie einen Sohn. Am 11.11.1952 heiratete Anna Roosevelt den Tierarzt Dr. James Addison Halsted.
∞ New York mit Curtis Bean Dall
∞ New York mit John Boettiger
∞ Los Angeles mit James Addison Halsted
Link: Anna Roosevelt Halsted in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
James Roosevelt
* 23.12.1907 Manhattan / New York    + 13.08.1991 Newport Beach
Beruf: General 
[Wikipedia] James Roosevelt, *23.12.1907 in New York City, †13.08.1991 in Newport Beach, Kalifornien, war ein Brigadier General des US Marine Corps und der Sohn von US-Präsident Franklin D. Roosevelt und Eleanor. Seine militärische Laufbahn begann am 13 November 1936, als Roosevelt der Reserve des US. Marine Corps beitrat. Die Beförderung zum Colonel erfolgte im April 1944. 1959 wurde James Roosevelt zum Brigadier General der Reserve befördert. Er starb 1991 im Alter von 83 Jahren in Newport Beach. James Roosevelt heiratete viermal in seinem Leben. In erster Ehe war er mit Betsey Cushing verheiratet. Nach der Scheidung im Jahre 1940 heiratete er im darauf folgenden Jahr Romelle Schneider. Nach erneuter Scheidung heiratete er 1956 Irene Owens. 1969 heiratete er in vierter Ehe Mary Winskill. Aus den vier Ehen stammen sieben Kinder. 
[IGI] [Heiratsurkunde] seine Heirat 1956, James Roosevelt, 48 Jahre alt (*1908R), Sohn von Franklin D Roosevelt und Anna Eleanor Roosevelt
mit Betsey Cushing
mit Romelle Schneider
∞ Los Angeles mit Gladys Irene Owens
mit Mary Winskill
Link: James Roosevelt in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Franklin Roosevelt
* 1909 Manhattan / New York    + 1909
[Wikipedia] Franklin Roosevelt, *1909 in Manhatten, +1909, Sohn von Franklin D. Roosevelt und Eleanor Roosevelt.
1 Seite in der Fotogalerie
Elliott Roosevelt
* 23.09.1910 Manhattan / New York    + 27.10.1990
Beruf: Offizier 
[Wikipedia] Elliott Roosevelt, *23.09.1910, +27.10.1990, war ein Sohn von Franklin D. Roosevelt und Eleanor Roosevelt. Er war Offizier bei der US-Luftwaffe. Roosevelt war dreimal verheiratet. In erster ehe heiratete er am 16.01.1932 Elizabeth Browning Donner, eine Tochter von William Donner. Aus der Ehe, die 1933 geschieden wurde, ging ein Sohn hervor. Am 22.07.1933 heiratete Roosevelt in Burlington, Iowa, Ruth Josephine Googins, mit der er drei Kinder bekam. Diese ehe wurde im März 1944 geschieden. Am 03.12.1944 heiratete er die Schauspielerin Faye Emerson. Auch diese Ehe endete mit einer Scheidung. Am 15.03.1951 heiratete Roosevelt in Miami Beach Minnewa Bell. Nach der Scheidung 1983 wurde am 03.11.1960 in Qualicum Beach Patricia peabode Whitehead seine Ehefrau. Sie brachte 4 Kinder in die Ehe mit, und das Paar bekam einen gemeinsamen Sohn, der 1962 als Kind starb. 
oo 16.01.1932 mit Elizabeth Browning Donner 
oo 22.07.1933 in Burlington mit Ruth Josephine Googins 
oo 15.03.1951 mit Minnewa Bell 
oo 03.11.1960 mit Patricia Peabody Whitehead
mit Faye Emerson
Link: Elliott Roosevelt in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Franklin Delano Roosevelt
* 17.08.1914 Campobello Island    + 17.08.1988 Poughkeepsie / New York
Beruf: Politiker 
[Wikipedia] Franklin Delano Roosevelt, *17.08.1914 in Campobello Island, +17.08.1988 in Poughkeepsie, New York, war ein Sohn von Franklin D. Roosevelt und Eleanor Roosevelt. Zwischen 1949 und 1955 vertrat er den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus. Roosevelt war fünfmal verheiratet. Am 30.06.1937 heiratete er Ethel du Pont, mit der er zwei Kinder bekam. Nach der Scheidung 1949 heiratete er am 31.08.1949 Suzanne Perrin, mit der er ebenfalls zwei Kinder bekam. Die am 01.07.1970 geschlossene Ehe mit Felicia Schiff Warburg Sarnoff blieb kinderlos. Mit Patricia Luisa Oakes, die er am 06.05.1977 heiratete, ging ein Sohn hervor. Seine fünfte und letzte Ehe schloss Roosevelt am 03.03.1984 mit Linda McKay Stevenson Weicker.
mit Ethel du Pont
mit Suzanne Perrin
mit Felicia Sarnoff
mit Patricia Luisa Oakes
mit Linda Weicker
Link: Franklin Delano Roosevelt Jr. in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
John Aspinwall Roosevelt
* 13.03.1916 Hyde Park / New York    + 27.04.1981 New York
[Wikipedia] John Aspinwall Roosevelt, *13.03.1916 in Hyde Park, New York, +27.04.1981 in New York, war ein Sohn von Franklin D. Roosevelt und Eleanor Roosevelt. Er heiratete am 18.06.1938 Anne Lindsay Clark, mit der er einen Sohn und drei Töchter bekam. Die Ehe wurde 1965 geschieden. Im selben Jahr heiratete er Irene Boyd McAlpin. 
oo mt Irene Boyd McAlpin
mit Anne Lindsay Clark
Link: John Aspinwall Roosevelt in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=207797
 
Nach oben