Familienbuch Euregio

Paul Henckels
* 09.09.1885 Hürth    + 27.05.1967 Kettwig / Essen
Beruf: Schauspieler, Bühnenregisseur, Theaterdirektor 
[Wikipedia] Paul Henckels, *09.09.1885 Hürth, +27.05.1967 Kettwig, Grabstätte auf dem Südfriedhof in Düsseldorf; in erster Ehe verheiratet mit Cecilia Brie, Schauspielerin, mit der er drei Kinder hatte, in zweiter Ehe mit seiner Schauspielkollegin Thea Grodtzinsky.  
[Wikipedia] Paul Henckels spielete 1936-1945 am Preußischen Staatstheater Berlin unter Gustaf Gründgens und gehörte zu den Mitbegründern des Schlossparktheaters in Berlin; von 1923 bis zu seinem Tode spielte er in mehr als 230 Filmen. Typisch für seine Filmrollen war sein Rheinischer Akzent und die Fixierung auf Rollen als Kauz und schrulliger Herr. Unvergessen ist seine Darstellung des Gymnasialprofessors Bömmel in »Die Feuerzangenbowle« (Zitat: „Wat is en Dampfmaschin? Da stelle mer uns mal janz dumm…“) in der Kinofilmreihe Immenhof aus den 1950er Jahren. In den 1950er und 1960er Jahren trat Paul Henckels auch in Fernsehsendungen auf, z. B. in »Die fröhliche Weinrunde« mit Margit Schramm als Wirtin und Willy Schneider als Kellermeister, wo Henckels den Stammtischvorsitzenden gab. 
[Biografie] Stephanie D'heil 2011: Paul Henckels, *9.9.1885 Hürth, Sohn von Paul Abraham Henckels, Unternehmer aus der Solinger "Zwilling-Stahl"-Fabrikantenfamilie, und Cäcilia Warszawska, Schauspielerin
2 Heiraten:
∞  Cecilia Brie

∞  Theodora Grodtczinsky
Eltern: Paul Abraham Henckels und Cecilie Warszawska
Link: Wikipedia: Paul Henckels
Link: Wikipedia: Die Feuerzangenbowle (1944)
Link: Stephanie D'heil: Paul Henckels
1 Seite in der Fotogalerie
Cecilia Brie
Beruf: Schauspielerin 
[Wikipedia] Cecilia Brie, verheiratet mit Paul Henckels drei Kinder, nach der Scheidung verheiratet mit Eberhard Viegener
2 Heiraten:
∞  Paul Henckels

∞  Eberhard Viegener
Paul Henckels
* 09.09.1885 Hürth    + 27.05.1967 Kettwig / Essen
Beruf: Schauspieler, Bühnenregisseur, Theaterdirektor 
[Wikipedia] Paul Henckels, *09.09.1885 Hürth, +27.05.1967 Kettwig, Grabstätte auf dem Südfriedhof in Düsseldorf; in erster Ehe verheiratet mit Cecilia Brie, Schauspielerin, mit der er drei Kinder hatte, in zweiter Ehe mit seiner Schauspielkollegin Thea Grodtzinsky.  
[Wikipedia] Paul Henckels spielete 1936-1945 am Preußischen Staatstheater Berlin unter Gustaf Gründgens und gehörte zu den Mitbegründern des Schlossparktheaters in Berlin; von 1923 bis zu seinem Tode spielte er in mehr als 230 Filmen. Typisch für seine Filmrollen war sein Rheinischer Akzent und die Fixierung auf Rollen als Kauz und schrulliger Herr. Unvergessen ist seine Darstellung des Gymnasialprofessors Bömmel in »Die Feuerzangenbowle« (Zitat: „Wat is en Dampfmaschin? Da stelle mer uns mal janz dumm…“) in der Kinofilmreihe Immenhof aus den 1950er Jahren. In den 1950er und 1960er Jahren trat Paul Henckels auch in Fernsehsendungen auf, z. B. in »Die fröhliche Weinrunde« mit Margit Schramm als Wirtin und Willy Schneider als Kellermeister, wo Henckels den Stammtischvorsitzenden gab. 
[Biografie] Stephanie D'heil 2011: Paul Henckels, *9.9.1885 Hürth, Sohn von Paul Abraham Henckels, Unternehmer aus der Solinger "Zwilling-Stahl"-Fabrikantenfamilie, und Cäcilia Warszawska, Schauspielerin
2 Heiraten:
∞  Cecilia Brie

∞  Theodora Grodtczinsky
Eltern: Paul Abraham Henckels und Cecilie Warszawska
Link: Wikipedia: Paul Henckels
Link: Wikipedia: Die Feuerzangenbowle (1944)
Link: Stephanie D'heil: Paul Henckels
1 Seite in der Fotogalerie
Theodora Grodtczinsky
* 17.09.1893 jd Düren   
Thea Grodtczinsky; Thea Grodyn  
Beruf: Schauspielerin 
[Rütten] S.206, Theodora Grodtczinsky, *17.09.1893 Düren, Tochter von Nathan Grodtczinsky und Amalia Strauß; wohnhaft in Düren, Karlstraße 33; 1900 in Düren, Bismarkstraße 40; absolvierte die Bühnenhochschule des Düsseldorfer Schauspielhauses und lernte hier um 1916 ihren späteren Ehemann und Filmpartner Paul Henckels kennen, der sie auch vor der Verfolgung durch die Nazis schützen konnte. Das Ehepaar fand seine Traumrolle in dem Theaterstück »Schneider Wibbel«, einer rheinischen Komödie, die zu Napoleons Zeiten in Düsseldorf spielt. Gemeinsam spielten sie die Hauptrollen in dem Stück, das von 1926 bis 1956 fünfzehnhundert Mal aufgeführt worden ist. 1931 wurde das Stück verfilmt.
Eltern: Nathan Grodtczinsky und Amalia Strauß
2 Seiten in der Fotogalerie
Eberhard Viegener
* 30.05.1890 Soest    + 04.05.1967 Bilme
[Wikipedia] Eberhard Viegener, *30.05.1890 Soest, +04.05.1967 Bilme, Expressionist und Vertreter der Neuen Sachlichkeit, Landschaftsmaler; 1920 Heirat mit Cecilia Brie, 1954 Heirat mit Annemarie Mehlhemmer
2 Heiraten
Link: Wikipedia: Eberhard Viegener
Cecilia Brie
Beruf: Schauspielerin 
[Wikipedia] Cecilia Brie, verheiratet mit Paul Henckels drei Kinder, nach der Scheidung verheiratet mit Eberhard Viegener
2 Heiraten:
∞  Paul Henckels

∞  Eberhard Viegener
  1920
[Wikipedia] Heirat 1920 zwischen Eberhard Viegener und Cecilia Brie 

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=179175
 
Nach oben