Familienbuch Euregio

Catharina von Weidenfeld
* rk Rheidt / Hüchelhoven    + 17.01.1677 Köln
Beruf: Devotesse 
Stifterin der Stiftung Weidenfeld 
[Boley] Bd.3, S.15, Stiftung Weidenfeld, N° IV g5, Catharina von Weidenfeld, Devotesse, Stifterin, +1677, Tochter von Anton von Weidenfeld und Sophia Deutzmann 
[Boley] Bd.3, S.53*ff, Die Devotesse Catharina Weidenfeld, ist die eigentliche Stifterin der Studienstiftung. Sie war die Tochter von Anton Weidenfeld und Sophia Deutzmann aus Gyll. Diese bewirtschafteten als Halfen den Woltershof bei Reidt, wie vorher schon deren Eltern. Catharina lebte als Devotesse in Köln. Die Devotessen waren in der Schulerziehung, der Kathechese und zunehmend in der Kinderfürsorge tätig. In einer Urkunde, 1652 in Rom vom Jesuitengeneral ausgestellt, wird Catharina Widenfeldt den Gebeten des Jesuitenordens teilhaftig erklärt. In ihrem Testament von 1676 ernennt Catharina ihre beiden Nichten, die Devotessen Margaretha und Odilia Weidenfeld, Töchter ihres Bruders Christian, als Universalerben und als Vollstreckerinnen ihres letzten Willen dahingehend, dass das Vermögen auf verwandte Devotessen oder bei deren Abgang auf die nächsten bedürftigen Verwandten oder in eine Studienstiftung übergehen soll. Catharina verstarb am 17.01.1677. Sie ist einen Tag später in der Jesuitenkirche von Köln beigesetzt worden.
Eltern: Anton von Weidenfeld und Sophia Deutzmann
Link: GenWiki: Devotesse

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=17090
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben