Familienbuch Euregio

Jacob Coppel
* 01.09.1831 jd Waldorf / Bornheim    + 19.09.1909 Bornheim / Bonn
Jaakow ben Jischai 
Beruf: Kaufmann 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Jacob Coppel, *01.09.1831, Sohn von Joseph Coppel und Trina Coppel 
[IGI] [Heiratsurkunde] seine Heirat 1871, Jakob Coppel, 40 Jahre alt, *01.09.1831 Bornheim, Sohn von Joseph Coppel und Josepha Coppel 
[Familienforschung] The National Archives 2012, Jacob Koppel, *1.9.1830 (!) Bornheim, +19.9.1909, Vater von Ida, Albert und Leo Koppel 
[Epidat] Der Kaufmann Jacob Koppel wurde am 1.9.1831 in Bornheim geboren. Er starb am 19.9.1909 in Bornheim. 
[Epidat] Digitale Edition, bor-16, 2010, [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim, Hier ruht Jakob Koppel , geb. 1. September 1831, gest. 19. September 1909. 4 Hebräische Textzeilen: Hier ist begraben Jaakow, Sohn des Jischai, gestorben 4. Tischri 670 der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.
Eltern: Joseph Coppel und Tringen Coppel
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Jakob Koppel
Jetta Robens
* 07.07.1843 jd Laurenzberg / Dürwiß    + 18.10.1880 Bornheim / Bonn
[IGI] [Geburtsurkunde] Dürwiß, Jetta Robens, *07.07.1843, Tochter von Andres Robens und Maria Anna Emanuel 
[IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1871, Jetta Robens, 28 Jahre alt, *07.07.1843 Laurensberg, Tochter von Andreas Robens und Maria Anna Emanuel 
[Epidat] Jetta, auch Henriette Koppel geb. Robens wurde am 7.7.1843 (Sterbeurkunde) oder 1848 (Inschrift und Schulte) in Laurenzberg geboren. Sie starb am 18.10.1880 in Bornheim. 
[Epidat] Digitale Edition, bor-81, 2012, [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim: ... eine Frau, die den Ewigen ehrfürchtet und wohlge(fällig) in ihren Taten, Frau (...) Tochter des Ascher, (... Jaakow), Sohn des Jischai, gestorben am Tag 2, 13. Cheschvan 641 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Jetta Kop(pe)l geb. Roben(s), geb. zu Laur(e)nzb(e)rg 7. Juli 1848 (!), gest. 18. Oct. 1880.
Eltern: Andres Robens und Maria Anna Emanuel
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Jetta Koppel geb. Robens
  13.11.1871 Dürwiß
[IGI] [Heiratsurkunde] Dürwiß, Heirat am 13.11.1871 in Dürwiß zwischen Jakob Coppel, 40 Jahre alt, *01.09.1831 Bornheim, Sohn von Joseph Coppel und Josepha Coppel, und Jetta Robens, 28 Jahre alt, *07.07.1843 Laurensberg, Tochter von Andreas Robens und Maria Anna Emanuel 
5 Kinder
Joseph Koppel
* 29.10.1872 jd Waldorf / Bornheim    + 04.05.1915
Dr. jur. Josef Koppel; Jischai ben Jaakow 
Beruf: Amtsgerichtsrat, Richter 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Joseph Koppel, *29.10.1872, Sohn von Jakob Koppel und Henriette Robens 
[Epidat] Dr. Jur. Josef Koppel wurde am 29.10.1872 in Bornheim geboren. Laut Schulte legte er sein Abitur am städtischen Gymnasium in Brühl ab und war später Amtsgerichtsrat in Elberfeld. Er starb am 4.5.1915, vermutlich in Köln. 
[Epidat] Digitale Edition, bor-6, 2013, [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim: Hier ist begraben ein Mann - Gesetze krönten ihn, auf dem Richterstuhle sitzend in Verläßlichkeit, Haupt der Ratgeber im Gericht war er in der heiligen Gemeinde Köln, gerade wandelnd und Gerechtigkeit sprechend mit seiner Zunge, es ist Jischai, Sohn des Jaakow, nach Droben geladen (am) 20. Ijar 675 der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. - Josef Koppel, geb. 29.Oktober 1872, gest. 4. Mai 1915.
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Josef Koppel
Albert Koppel
* 31.12.1873 jd Waldorf / Bornheim    + 18.10.1929 Bonn
Ascher ben Jaakow 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Albert Koppel, *31.12.1873, Sohn von Jakob Koppel und Henriette Robens 
[Epidat] Albert Koppel wurde am 31.12.1873 in Bornheim geboren. Er starb am 18.10.1929 in Bonn. 
[Epidat] Digitale Edition, bor-5, 2012, [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim: Hier ist begraben Ascher, Sohn des Jaakow, Albert Koppel, 31.12.1873, 18.10.1929.
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Albert Koppel
Leopold Koppel
* 26.04.1875 jd Waldorf / Bornheim    + 28.04.1938 Mönchengladbach
Jehuda ben Jaakow 
[IGI] [Geburtsurkunde] Waldorf / Bornheim, Leopold Koppel, *26.04.1875, Sohn von Jacob Koppel und Henriette Robens 
[Familienforschung] The National Archives 2012, Leo Koppel, +1933 (!) Mönchengladbach, Sohn von Jacob Koppel, Bruder von Ida und Albert 
[Epidat] Leopold, später Leo Koppel wurde am 26.4.1875 in Bornheim geboren. Er starb am 28.4.1938 in Mönchengladbach (nach Vermerk in der Geburtsurkunde mit der Sterbeurkunden Nr. 418/1938 aus Mönchengladbach Mitte und nach Zerlett) oder in Krefeld (so Zerlett an anderer Stelle). 
[Epidat] Digitale Edition, bor-7, 2010, [Grabstein] Jüdischer Friedhof Bornheim: Hier ist begraben Jehuda, Sohn des Jaakow. - Leo Kopple, 26.4.1875, 28.4.1938. (Anmerkung: Leo und Leopold gehören zu den moderneren Pendants von Jehuda, die anstelle von Leib, Löb u.ä. treten.)
Link: Steinheim-Institut: Grabstein-Epigraph von Leo Koppel
Ludwig Coppel
* 21.04.1877 jd Bornheim / Bonn   
[Epidat] Ludwig Coppel, *21.04.1877, Sohn von Josef Koppel und Jetta Robens
Ida Koppel
* 02.05.1878 jd Bornheim / Bonn    + 12.10.1958 Glasgow
[Familienforschung] The National Archives 2012, Ida Koppel, Ehefrau von Joseph Lucas, *2.5.1878 in Bornheim, +12.10.1958 Glasgow, Tochter von Jacob Koppel, *1.9.1930 (!) Bornheim, +19.9.1909, Schwester von Leo Koppel, +1933 in Mönchen Gladbach, und Albert Koppel 
[Epidat] Ida Lukas geb. Koppel, Bornheim 2.5.1878, Eheschließung mit dem Kaufmann Joseph Lukas aus Mönchengladbach am 2.6.1899 in Bornheim, nach London emigriert. 
[Todesanzeige] Aufbau 7.11.1958, Ida Lucas (früher M.-Gladbach). In tiefer Trauer: Dr. Ernst E. Lucas und Frau Lilly geb. Reifenberg, 5, Litchfield Way, London N. W.11, Ronald J. Lucas und Frau Lore geb. Lindenbaum, 32, Southern Ave., Thornliebank, Glasgow, Eva Lucas, Edwin Lucas
∞ 02.06.1899 Bornheim / Bonn mit Joseph Lucas
2 Kinder: Ernst, Reinhold
Traueranzeige Ida Lucas 1958

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=136659
 
Datenschutzerklärung
Seite schließen
Nach oben