Familienbuch Euregio

Nicolaus Cornely
* 20.01.1768 rk Würselen    + 21.06.1825 Würselen
Beruf: Küster (Marguillier, 1803, 1809), Lehrer, Gemeindesekretär (communitatis hujus consul, 1817) 
[Evers] [Taufbuch] Würselen, St. Sebastian, rk, Nicolaus Cornelii, Taufe am 20.01.1768, Sohn von Philipp Cornelii und Cornelia Becker aus Würselen; Paten: Alfred Cornelii, Maria Catharina Göbbels 
[Heiratsurkunde] seine Heirat 1803, Nicolas Cornely, Marguillier, wohnhaft in Würselen, 35 Jahre, *20.1.1768 Würselen, Witwer von Catharina Krekel, Sohn von Philippe Cornely und Cornelie Becker, Eheleute, beide verstorben 
Nicolaus Cornely wird 1804 in Würselen neben Heinrich Birmanns als Hilfslehrer genannt. Von 1813 bis 1817 war er Bürgermeister von Würselen. 1814 wird er wegen seiner verdienstvollen Tätigkeit zum Hauptmann der Bürgermiliz ernannt. 
[WürselenStadtgeschichte] II/436, Nikolaus Cornely, * ca. 1766, 1813-1817 Maire, Bürgermeister von Würselen, ab 1818 Lehrer in Würselen 
[Taufbuch] Taufe seines Enkels Nicolaus Cornely 1817 in Würselen, als Pate genannt: Nicolaus Cornely, avus nati, ex Würselen, communitatis hujus consul (Großvater des Täuflings, aus Würselen, »Konsul« der hiesigen Gemeinde) 
[Sterbeurkunde] Würselen, Nicolaus Cornely, +21.06.1825 Würselen, 557 Jahre alt, geboren und wohnhaft in Würselen, Küster, Ehemann von Margarethe Ruckes, Catharina kreckel, Helena Speer, Sohn von Philipp Cornely und Cornelia Beckers, beide verstorben 
[Cornely] 
[Totenzettel] Nicolaus Cornely, ehemaliger Bürgermeister in Würselen; gest. am 21.6.1825 an einer Leberkrankheit, mehrfalig gestärkt mit den Heilsmitteln der katholischen Kirche; im 57. Jahr seines Alters, im 33. Jahr seines friedlich geführten Ehestandes; Hinterbliebene: seine Ehefrau und Kinder
3 Heiraten:
∞  Margarethe Ruckes

∞  28.04.1795   Katharina Kreckel

∞  26.10.1803   Helene Spehr
Eltern: Philipp Cornely und Cornelia Becker
Ernennung von Nicolaus Cornely zum Hauptmann 1814
Totenzettel Nicolaus Cornely +1825
Die Adamsmühle im Schleidener Lehen
Margarethe Ruckes
[Sterbeurkunde] des Ehemanns Nikolaus Cornely 
[Cornely] Margarathe Beckers
Nicolaus Cornely
* 20.01.1768 rk Würselen    + 21.06.1825 Würselen
Beruf: Küster (Marguillier, 1803, 1809), Lehrer, Gemeindesekretär (communitatis hujus consul, 1817) 
[Evers] [Taufbuch] Würselen, St. Sebastian, rk, Nicolaus Cornelii, Taufe am 20.01.1768, Sohn von Philipp Cornelii und Cornelia Becker aus Würselen; Paten: Alfred Cornelii, Maria Catharina Göbbels 
[Heiratsurkunde] seine Heirat 1803, Nicolas Cornely, Marguillier, wohnhaft in Würselen, 35 Jahre, *20.1.1768 Würselen, Witwer von Catharina Krekel, Sohn von Philippe Cornely und Cornelie Becker, Eheleute, beide verstorben 
Nicolaus Cornely wird 1804 in Würselen neben Heinrich Birmanns als Hilfslehrer genannt. Von 1813 bis 1817 war er Bürgermeister von Würselen. 1814 wird er wegen seiner verdienstvollen Tätigkeit zum Hauptmann der Bürgermiliz ernannt. 
[WürselenStadtgeschichte] II/436, Nikolaus Cornely, * ca. 1766, 1813-1817 Maire, Bürgermeister von Würselen, ab 1818 Lehrer in Würselen 
[Taufbuch] Taufe seines Enkels Nicolaus Cornely 1817 in Würselen, als Pate genannt: Nicolaus Cornely, avus nati, ex Würselen, communitatis hujus consul (Großvater des Täuflings, aus Würselen, »Konsul« der hiesigen Gemeinde) 
[Sterbeurkunde] Würselen, Nicolaus Cornely, +21.06.1825 Würselen, 557 Jahre alt, geboren und wohnhaft in Würselen, Küster, Ehemann von Margarethe Ruckes, Catharina kreckel, Helena Speer, Sohn von Philipp Cornely und Cornelia Beckers, beide verstorben 
[Cornely] 
[Totenzettel] Nicolaus Cornely, ehemaliger Bürgermeister in Würselen; gest. am 21.6.1825 an einer Leberkrankheit, mehrfalig gestärkt mit den Heilsmitteln der katholischen Kirche; im 57. Jahr seines Alters, im 33. Jahr seines friedlich geführten Ehestandes; Hinterbliebene: seine Ehefrau und Kinder
3 Heiraten:
∞  Margarethe Ruckes

∞  28.04.1795   Katharina Kreckel

∞  26.10.1803   Helene Spehr
Eltern: Philipp Cornely und Cornelia Becker
Ernennung von Nicolaus Cornely zum Hauptmann 1814
Totenzettel Nicolaus Cornely +1825
Die Adamsmühle im Schleidener Lehen
Katharina Kreckel
* 28.07.1769 rk Obertiefenbach / Hadamar    + 04.04.1803 Würselen
[Cornely] [Taufbuch] Joanni Kreckel et Annae Mariae conjugibus 28. Juli 1769 nata est filia legitima Anna Catharina et 30. ma eiusdem baptizata levantibus Anna Catharina Weisin et Joanne Georgio Daub ex Niedertiefenbach. 
[pt] [Sterbebuch] 1803 Aprilis 6. Catharina Kreckel, conjux 2di thori Nicolai Cornely, aetatis triginta quattuor annorum nata in Obertieffenbach, Principatus Wid-Runckel in Dextro Rhenis Littore & mortua medio duodecima noctis ex 3tia in 4tam hujus in Wurselen, filia leg. Joannis Kreckel, rustici. 
[VK] [Sterbeurkunde] Würselen, Anna Catharina Krekel, +04.04.1803, 34 Jahre alt, geboren in Overtievenbach, Rheinhessen, wohnhaft in Wurselen, Ehefrau von Nicolaus Cornely, ..., Tochter von Johan Krekel und Anna Marie NN
Eltern: Johann Kreckel und Anna Maria Jungin
  28.04.1795 Obertiefenbach / Hadamar
[Heiratsbuch] Anno 1795 Nicolaus Corneli viduus Hadamariensis et Anna Catharina Kreckel, Joannis Kreckel et Annae Mariae conjugum filia legitima, visis dimissorialibus ex parte sponsi 28.va Aprilis coram frequentibus amicis matrimonialiter sunt copulati. 
[EWO] Einwohnerliste Würselen 1801: N° 63 Nicolas Corneli, 35 Jahre, marguillier; N° 64 Catherine, 36 Jahre, seine Frau; 2 Kinder unter 12 Jahre: Nicolas und Jean Corneli. 
3 Kinder
Joseph Cornely
* 1796 rk Würselen    + 26.04.1871 Weiden / Aachen
Beruf: Händler, Wirt (institor 1815, tabernarius 1817) 
[Heiratsurkunde] Würselen, seine Heirat am 10.2.1815, Joseph Cornely, 19 Jahre (*1796R), geboren in Würselen, wohnhaft in Würselen, Sohn von Nicolao Cornely und der verstorbenen Catharina Krekel 
[Evers] [Sterbebuch] Weiden, St. Lucia, rk, Joseph Cornely, 76 Jahre, +26.04.1871 Würselen, Witwer von Elisabeth Timmermann
∞ 10.02.1815 Würselen,  10.02.1815 Broich / Aachen mit Elisabeth Timmermann
11 Kinder: Helena, Nicolaus, Philipp Nicolaus, Gottfried, Anna Catharina, Lambert Joseph, Joseph, Ferdinand, Friedrich Wilhelm, Maria Theresia, Elisabeth Helena
Johann Nicolaus Cornely
* 1798 rk Hadamar    + 20.11.1848 Würselen
Beruf: Lehrer, Küster 
[Cornely] Johann Nikolaus Cornely starb an Lungentuberkolose. 
[BrauersS] 50 Jahre, Witwer von Johanna Katharina Bey
∞ 28.09.1820 Würselen mit Johanna Katharina Beye
7 Kinder: Helena, Nicolaus, Theresia, Elisabeth, Gottfried, Johanna Katharina, Joseph
Eintritt in den Schuldienst 1818 in Würselen
Johann Conrad Cornely
* 11.04.1801 rk Würselen   
[Evers] [Taufbuch] Würselen, St. Sebastian, rk, Johann Conrad Cornely, Taufe am 11.04.1801, Sohn von Nicolaus Cornely und Catharina Kreckel aus Würselen; Paten: Johann Conrad Knauff, Johanna Maria Holzapfel
Nicolaus Cornely
* 20.01.1768 rk Würselen    + 21.06.1825 Würselen
Beruf: Küster (Marguillier, 1803, 1809), Lehrer, Gemeindesekretär (communitatis hujus consul, 1817) 
[Evers] [Taufbuch] Würselen, St. Sebastian, rk, Nicolaus Cornelii, Taufe am 20.01.1768, Sohn von Philipp Cornelii und Cornelia Becker aus Würselen; Paten: Alfred Cornelii, Maria Catharina Göbbels 
[Heiratsurkunde] seine Heirat 1803, Nicolas Cornely, Marguillier, wohnhaft in Würselen, 35 Jahre, *20.1.1768 Würselen, Witwer von Catharina Krekel, Sohn von Philippe Cornely und Cornelie Becker, Eheleute, beide verstorben 
Nicolaus Cornely wird 1804 in Würselen neben Heinrich Birmanns als Hilfslehrer genannt. Von 1813 bis 1817 war er Bürgermeister von Würselen. 1814 wird er wegen seiner verdienstvollen Tätigkeit zum Hauptmann der Bürgermiliz ernannt. 
[WürselenStadtgeschichte] II/436, Nikolaus Cornely, * ca. 1766, 1813-1817 Maire, Bürgermeister von Würselen, ab 1818 Lehrer in Würselen 
[Taufbuch] Taufe seines Enkels Nicolaus Cornely 1817 in Würselen, als Pate genannt: Nicolaus Cornely, avus nati, ex Würselen, communitatis hujus consul (Großvater des Täuflings, aus Würselen, »Konsul« der hiesigen Gemeinde) 
[Sterbeurkunde] Würselen, Nicolaus Cornely, +21.06.1825 Würselen, 557 Jahre alt, geboren und wohnhaft in Würselen, Küster, Ehemann von Margarethe Ruckes, Catharina kreckel, Helena Speer, Sohn von Philipp Cornely und Cornelia Beckers, beide verstorben 
[Cornely] 
[Totenzettel] Nicolaus Cornely, ehemaliger Bürgermeister in Würselen; gest. am 21.6.1825 an einer Leberkrankheit, mehrfalig gestärkt mit den Heilsmitteln der katholischen Kirche; im 57. Jahr seines Alters, im 33. Jahr seines friedlich geführten Ehestandes; Hinterbliebene: seine Ehefrau und Kinder
3 Heiraten:
∞  Margarethe Ruckes

∞  28.04.1795   Katharina Kreckel

∞  26.10.1803   Helene Spehr
Eltern: Philipp Cornely und Cornelia Becker
Ernennung von Nicolaus Cornely zum Hauptmann 1814
Totenzettel Nicolaus Cornely +1825
Die Adamsmühle im Schleidener Lehen
Helene Spehr
* 01.11.1774 rk Aachen    + 10.01.1846 Würselen
[Heiratsurkunde] ihre Heirat 1803, Helene Spehr, 28 Jahre, *1.11.1774 Aix la Chapelle, Tochter von Joseph Spehr, wohnhaft in Aix la Chapelle, und Christine Jansen, Eheleute 
[BrauersS] [Sterbebuch] Würselen, St. Sebastian, rk, Helena Spehr, +10.01.1846 Würselen, 70 Jahre alt (*1776R), Witwe von Nicolai Cornely, Tochter von Josephi Spehr und Christina Jansen; Bemerkung: vidua
Eltern: Joseph Spehr und Christina Jansen
  26.10.1803 Aachen,  26.10.1803 Aachen
[Heiratsurkunde] Aachen 29/XII, Heirat am 3. Brumaire XII (26.10.1803) zwischen Nicolas Cornely, Marguillier, wohnhaft in Würselen, 35 Jahre, *20.1.1768 Würselen, Witwer von Catharina Krekel, Sohn von Philippe Cornely und Cornelie Becker, Eheleute, beide verstorben, und Helene Spehr, 28 Jahre, *1.11.1774 Aix la Chapelle, Tochter von Joseph Spehr, wohnhaft in Aix la Chapelle, und Christine Jansen, Eheleute 
[Heiratsbuch] [pt] Würselen 1803: 26 Octobris Anno millesimo octingentisimo tertis, Vigesima Sexta Octobris /: .. brumaire anno 11 :/ Nicolaus Cornely, Viduus p.m. Catharinae Kreckel, hypodidaarslers in Würselen, cum Helena Speer, parochiani ad ... Adalbertum aquisgrani, in Ecclesia parochiali in Würselen debiteproclamatio ad Rev. d. Sponsae parochum dimissus est. J. H. Müllejans Pastor in Würselen. 
2 Kinder
Gottfried Cornely
* 29.04.1805 rk Würselen    + 28.01.1835 Würselen
Beruf: Ackerer (1835) 
[Evers] [Taufbuch] Würselen, St. Sebastian, rk, Gottfried Cornely, Taufe am 29.04.1805, Sohn von Nicolaus Cornely und Helena Speer aus Würselen; Paten: Gottfried Noppeney, Therese Speer 
[BrauersS] [Sterbebuch] Würselen, St. Sebastian, rk, Gottfriedi Cornely, +28.01.1835 Würselen, 30 Jahre (*1805R), Ehepartner von Maria Theresia Hartenbusch, Kind von Cornely Nicolai und Helena Sper
∞ 01.07.1831 Würselen mit Maria Theresia Hartenbusch
1 Kind: Gottfried
NN Cornely
* 28.06.1809 rk Würselen    + 28.06.1809 Würselen
[VK] [Sterbeurkunde] Würselen, NN Cornely, +28.06.1809, tot geborenes Kind von Niclas Cornely, 40 Jahre alt, Küster, und Helene Spehr

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.eu/genius?person=10667
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben